Ausbau Wohnraum im Gartenhaus

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1000 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Hier nochmal ein Projekt aus vergangen Tagen um genau zu sein aus 2014. Leider war das mit dem Fotografieren damals noch nicht ganz so. Aus dem Grund sind nicht allzu viele Bilder vorhanden. Deswegen nur pro Raum ein Projektschritt und ich erkläre was ich hier gemacht habe.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Ausgangszustand

Ich muss zugeben die Basis war wie ihr auf den Bildern erkennen könnt schon recht gut halt nur etwas in die Jahre gekommen. Die selbst gebaute Schwerkraftheizung war auch nicht mehr allzu effizient und somit habe ich mich für eine komplette Renovierung entschieden.
Es sollt ein mix entstehen aus alt und neu, modern und DDR Charme.

2 6

Küche

Neue Einbauküche
Zwischenlösung schon mit neuen Hängeschränken
Alter Arbeitsbereich
Neuer Arbeitsbereich mit Klappe und Herd

Die Küche bis zum jetzigen / heutigen Zustand habe ich im Prinzip in 3 Stufen gemacht. Je nachdem wir mir etwas zur Erweiterung zugespielt wurde.
Im ersten Schritt hatte ich nur alles abgebaut, neu gestrichen und neue Hängeschränke verpasst.
Da meine Frau dann meinte die Küche riecht immer noch irgendwie muffig habe ich halt paar schränke beim blau/gelben Einrichtungshaus geholt und eine kleine Einbauküche eingebaut.

Das habe ich auch als Projekt hier beschrieben.


Danach habe ich dann nur nochmal den Einbauherd ausgetauscht.

https://www.1-2-do.com/projekt/herd-im-garten-austauschen/bauanleitung-selber-bauen/4014051

3 6

Bad

Das Bad hat die geringste Renovierung erfahren. Hier gefallen mir die alten DDR Fliesen ;-) Ich habe nur einen Holzplatte unter dem Waschbecken angebracht und die Form des Waschbeckens an gearbeitet. Das Ganze dann mit Silikon abgedichtet.
Ansonsten hat das Bad noch einen Hängeschrank bekommen und der alte Heizkörper musste für einen neuen Elektroheizkörper mit Handtuchhalter weichen.

4 6

Essbereich

Essbereich mit Ofen
alt

Im ersten Schritt habe ich im Essbereich den halten Stahlheizkörper entfernt.
Danach habe ich den Bezirksschornsteinfeger eingeladen und ihn über mein Ofenprojekt informiert.
Er hat mir dann genau gesagt.
- In die Ecke kannst du ihn stellen
- Die Holzvertäfelung kommt ab und muss etwas nicht brennbares hin
- Auf den Holzboden eine feuerfeste Unterlage
- Und da gehst raus zu deiner Essen mit der und der Höhe
- > danach ist eine Abnahme zur Feuerstättenschau kein Problem
Also gesagt getan.
- Die Holzvertäfelung zur Küche habe ich entfernt und gegen Putz ersetz (Hatte ich noch vom Dachboden übrig)
- Die feuerfeste Unterlage ist eine Glasplatte damit man den Dielenboden weiter sehen kann
- Danach habe ich den Ofen anhand der vorgaben ausgerichtet.
- Den Durchbruch durch die Außenwand habe ich mit dem großen Boschhammer realisiert.
- Dann musste das Ofenset in der Länge angepasst werden.
- Den Durchbruch habe ich mit entsprechender Dämmwolle abgedichtet.
- Die Esse im Außenbereich wurde nach Anbauanleitung unten auf die Halterungen gestellt und an der Giebelseite nochmal mit entsprechenden Schellen befestigt ( Auf dem Bild fehlt noch 1m)
Zum Schluss musste nur noch neu gestrichen werden.
Die Abnahme war dann auch kein Problem und der Ofen zieht wie sau. Wird sehr schnell schön warm.

5 6

Wohnzimmer

Das wohl größte update hat wohl in dem Bereich das „ Wohnzimmer“ bekommen. Ich wollte hier einen schönen offenen Raum schaffen um auch die Wärme vom Ofen besser nutzen zu können.
Aus dem Grund habe ich als erstes den Raumtrenner entfernt. Ebenso wurden die auch die alten Heizkörper abgebaut. Die Löcher im Dielenboden habe ich je mit einem Brett verschlossen.
Die Mauerecke habe ich in zwei Schritten mit der Hand verputzt. Nachdem ich grob material aufgetragen hatte habe ich ein Brett mit Putzhacken in der Ecke befestigt und Putz drüber gezogen.
Den Plan für die HIFI Wand habe ich einfach direkt an die Wand gemalt.
Danach habe ich die Steckdosen im dem Bereich in die Wand gebohrt, die Kabel in der Wand verlegt und auch Leerrohre für die Lautsprecherkabel mit in der Wand ein geputzt.
Dann alles nur noch durchweisen und die Deckenbalken neu in der Farbe Ebenholz streichen.
Für die HiFi Wand hab ich 8 cm Balken direkt an die Wand geschraubt. Davor eine Blendplatte mit Ausschnitt für die TV Halterung und Musikanlage. Dir Fernseher kann in Richtung Sofa gedreht werden. Bzw. man nimmt ihn ab und hängt ihn auf der Terrasse an die Säule.
Die Blende ist dahinter beleuchtet. Die Halterungen für die Hautsprecher sind aus Resten vom Ofenrohr selbst gebaut.
Da Früher immer ausrangierte Möbel in den Garten gekommen sind habe ich beschlossen dem Garten ein neues Sofa zu spendieren.
Da zur Zeit des Ausbaus bei uns der Praktiker Baumarkt schließen musste habe ich einen Rest von den grauen Natursteinen ergattert. Diese haben wir mit Natursteinkleber an die Wand gebracht. Die äußeren Steine habe ich mit einer Zange einfach gebrochen.

6 6

Ankleidebereich

Der ankleide Bereich hat einen neuen Schrank mit maximaler Ausnutzung der Raumbreite bekommen. Ansonsten wurde er bei der Renovierung des Wohnbereiches gleich mit durchgeweißt.

Ich hoffe ihr könnt euch anhand der Bilder einen kleinen Einblick in mein Projekt verschaffen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung