aus alt mach neu - meine Gartenhütte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    500 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Zum 40sten habe ich von meinen Kumpel eine alte, zum Teil schon verrottete Gartenhütte bekommen. Da der Vorbesitzer komplet weggezogen ist, haben meine Jungs auch noch weiteres Holz mit genommen. Neben dem Austausch von verrotteten Brettern habe ich mit diesem zusätzlichen Holz auch noch eine Terrasse (kleine Anleitung kommt noch) und ein längeres Schlepptdach anbauen können. Wenn man dann noch mal 200€ in neue Farbe investeriert kommt - wie ich finde - ein tolles Ergebnis dabei heraus. Neben viel Arbeit und Spaß haben wir jetzt einen weiteren Ort der ruhe  und viel Platz um Rasenmäher, Regenwasser, Feuerholz etc. zu verstecken und verstauen

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tacker
  • Internet
  • Hammer
  • Japansäge (wesentlich besser als eine elektrische Stichssäge)
  • Wasserwage Richtscheid

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Warum gebrauchte Hütte

Wenn man in seinem Garten einen Rückzugsort oder einen Ort benötigt, wo man dieveres Geräte, Pflanzen im Winter oder sonst was unterstellen will, kommt man dabei schnell auf eine Hütte. So war es auch bei mir.


Da ich aber nun gerade das Haus gekauft hatte und noch diverse andere Sachen dringender waren, stand das Projekt HÜTTE an Stelle 5378. Also nicht soOOoo weit Vorne. Wenn man Geld sparen will, was liegt dann näher als bei Kleinanzeigen (z.B. Ebay-Kleinanzeigen) nach einer passenden Hütte zu schauen. Das haben meine Freunde gemacht und tatsächlich im 180km entfernten Lübeck eine Hütte abgebaut.

2 7

Hütte abbauen

Hütte abbauen. Wichtig dabei ist, vor dem Abbauen viele Fotos von den Details der Hütte zu machen, damit man die dann nach ggf. ½ jahr wieder zuordnen kann.

Malen nach Zahlen – Ebenfalls bevor die Hütte abgebaut wird, sollte JEDES Brett durchnummeriert werden. Das beschleunigt den Wiederaufbau imens. Fangt z.B. bei der Hinterwand unten an und schreibt auf die Bretter: H1 (für Hinten 1), H2;H3 usw.

WICHTIG: Macht euch Notizen, ob ihr bei der Vergabe von Links und Rechts aus der Hütte rausschaut oder reinschaut. Sonst habt ihr später den Wind fang hinten an der Hütte (glaubt mir … sieht doof aus!)

  1.  
  2.  

3 7

Überwintern

Sollte die Hütte überwintern müssen, muss Sie gut eingepackt werden.

4 7

der Wiederaufbau

Beim Wiederaufbau sollte die Rasenfläche genutzt werden. Sortiert alle Teile nach Baugruppen – wie Dach, Dachrinne, Boden, Wand links, Wand rechts usw.

5 7

Aller Anfang ist schwer

Der Anfang ist das schwierigste aber auch das wichtigste. Nehmt euch für die Parallelität und das Ausnivilieren viel Zeit. Das schützt später vor Überraschungen (beim Boden auch mal die Diagonalen messen!)

6 7

Wie Lego

Baut die Hüttebrett für Brett wieder auf . Richtet euch nach der Nummerierung- an die ihr hoffenlich beim Abbau  gedacht habt! Tauscht ggf. alte Bretter gegen neue aus. Lieber eines mehr als zu wenig.

7 7

Sturmsicherung

Sturmsicherung. Man mag vielleicht glauben, so eine Hütte ist schwer genug. Ein anständiger Herbststurm ist aber auch nicht zu unterschätzen. Ich habe zu erst gleich beim Aufbau Dachlatten in jede Ecke genagelt. Die ersten Tag sah es auch gut aus. Nach zwei Wochen Trockenheit hat ich aber diverse Ritzen (teilweise 2cm) in den Wänden, da das Holz zwischenzeitlich ausgetrocknet war und sich gesetzt hatte. Also Dachlatten wieder raus. Alternativ zu den Dachlatten  habe ich mit Stahlseilen und Spannschlössern vier Verbindungen zwischen Boden und Decke gemacht. Diese können bei Bedarf nachgespannt werden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.