Audio Animatronischer Schädel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Der Schädel
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    70 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Vor langer Zeit habe ich eine kleine Schaltung gebastelt um einen Servomotor, der normalerweise im Modellbau verwende wird, per Audio-Ausgang an zu steuern.

Daraus ist dann im weiteren Schritt ein Audioanimatronischer Totenschädel geworden.
Er bewegt seinen Kiefer zu dem gesprochenen Text oder auch zu gesungenen Liedern und das sehr exakt. Das war mir wichtig, sonst hätte ich auch ein billiges Spielzeug kaufen können.

Mit dieser Technik ist es möglich 5 dieser Schädel entweder singen zu lassen oder sie sich untereinander unterhalten zu lassen. Natürlich können sie sich auch gegenseitig Witze erzählen :D

Warum ich das mache?
Ich habe schon viele Animatronische Figuren gebaut für Geisterbahn oder Geisterhaus. Das war allerdings mein erstes sehr aufwendiges Projekt, da die Schaltung 1,5 Jahre gebraucht hat, bis sie ausgereift war und wirklich funktionierte.

Ich entschuldige mich schon jetzt schon für wenige Bilder und versuche es so gut es geht zu beschreiben :)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Lötkolben, Lötzinn
  • Pinzette
  • Zange
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Lochrasterplatine
  • 1 x Div. Bauelemente,Widerstände Kondensatoren
  • 1 x Kabel
  • 1 x Draht
  • 1 x Servomotor
  • 1 x MP3 Player
  • 1 x Latexmilch
  • 4 x Gipsrollen
  • 1 x Pinsel
  • 1 x Creme oder Melkfett
  • 2 x Trinkhalme

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Die Schaltung

Die Schaltung
Einzelne Elemente

Die Schaltung ist das Herzstück des Ganzen. Sie wird mit 9-12V versorgt und zusätzlich an einen Audioausgang angeschlossen z.B. von PC oder MP3 Player. Alles habe ich auf eine Lochrasterplatine gelötet.

Ich erkläre kurz die folgenden Punkte aus Bild Nr.2:

  1. Stromeingang 9-12 V
  2. Drehregler zur Einstellung der Empfindlichkeit des Audio-Signals z.B. Lautstärke
  3. Drehregler zur Einstellung der Drehweite des Servomotors
  4. Audio Eingang als Cinchanschluss
  5. Drehregler zur Einstellung der Audio-Frequenz (tiefe, mittel oder hohe Töne)
  6. Kontrollleuchte, die das eingehende Signal im Takt anzeigt

Einen Servomotor kann man nicht einfach mit Strom versorgen damit er sich dreht. Dieser dreht erst ab einem gewissen Puls. Über die Breite der Pulse wird der Winkel, auf den der Servoarm gestellt werden soll, gesteuert. Gängig ist ein 50-Hz-Signal (20 ms Periodenlänge)

Also muss das einfache Audiosignal in ein PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) gewandelt werden. Wenn das getan ist, werden nur noch die Regler zur feinjustierung der Signalstärke, Drehweite und Signalfrequenz eingesetzt.

Klingt eigentlich ganz einfach aber die Tücken liegen in den Toleranzen der Bauteile.

2 3

Der Schädel

Geöffneter Schädel
Piratenlied
Schädel geöffnet

Hier wird ein Schädel verwendet, wie er auch in der Medizin verwendet wird

Im geöffneten Schädel ist der Servomotor befestigt. Kurz dahinter sitzt die Ansteuerung des Motors.

In den Schädel wird ein kleines Loch gebohrt, durch das ein gebogener Draht geführt wird.
Die verbindung zum Kiefer erfolgt durch den Draht vom Motor, durch den Schädel, an den Kiefer.

Wie das dan in Aktion aussieht, werdet ihr dann im Video sehen :)
Ich hoffe es gefällt :)

3 3

Maske

Die Abformung
Abformung 2
Schädel mit Maske
Schädel mit Maske 2

Ich habe für den Schädel (damit es nicht mehr gans so skurill ist) eine Maske meines Gesichtes angefertigt aus Latex. Diese ist über dem Schädel, somit habe ich ein Ebenbild von mir geschaffen, mit dem ich mich in einsamen Stunden unterhalten kann :D

  1. Abdruck des Gesichtes machen, dafür benötigt man 2 Trinkhalme und viele Gipsbinden. Die Trinkhalme kommen in die Nase um noch Luft zu bekommen, die Gipsbinden werden in kleine Stücke geschnitten.
  2. Jetzt muss der Oberkörper und das Gesicht mit viel Creme oder Melkfett eingerieben werden, vorallem Gesichtsbehaarung!
  3. Danach werden die Gipsbinden kurz in warmes Wasser getaucht und auf das Gesicht gelegt. Das Gips muss flächendeckend aufgetragen werden, so dass alle kleinen Poren und unebenheiten abedeckt sind. Blasen dürfen sich ebenfalls keine bilden!
  4. Wenn alles eingegipst ist muss man nur noch warten, bis alles trocken ist.
  5. Danach vorsichtig die Maske abnehmen
  6. Der erste Teil ist geschafft, jetzt wird das "Negativ" wieder mit viel Melkfett eingerieben und mit flüssigem Gips ausgepinselt. Immer eine dünne Schicht um alles genau wie möglich zu bekommen. Wenn das getan ist, kann der Rest komplett ausgefüllt werden.
  7. Jetzt hat man sein Gesicht schon in der Hand und muss nur noch die Latexmilch in mehreren Schichten auftragen. Das Trocknen davon geht ziemlich schnell, sodass man nie lange warten muss.
  8. Die fertige Maske kann dann einfach abgezogen werden.
  9. Jetzt noch Mund und Augen einschneiden, fertig :)

Bevor ich die Maske über den Schädel gezogen habe, wurde noch ein Abdruck aus GFK hergestellt, damit die Maske auch ihre Form behält. Jetzt muss nur noch alles angemalt werden, Perrücke auf und Augen rein.

Fertig ist Felix Nummer 2 :)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.