Argentinische Parrilla (Grill) bauen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Parrilla_1
Parrilla_2
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    800 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Hier wird der Bau eines argentinischen Grills beschrieben.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bohrhammer
  • Spaten
  • Maurerwerkzeuge
  • Zementbütte
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 16 x Säcke Zement
  • 25 x Ytong Steine (je nach Rost und Wünschen)
  • Mörtel feuerfest und frostsicher
  • Putz, Reibputz
  • Alteisen
  • Metallplatte (o.Ä. für Dach)
  • 4 x Gewindestangen (Dach)
  • 20 x Schamott Steine (dick)
  • 50 x Schamott Steine (dünn)
  • Fliesen (3qm)
  • Klinker (1qm)
  • Flex Fliesenkleber
  • Flex Fugenmörtel
  • Holzfaserplatte (je nach Tür)
  • Kleinteile
  • Farbe
  • Dachpappe
  • Parrilla Rost (Internetsuche)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Fundament

Als Basis für unsere Parrilla dient ein Fundament von 110x80 Zentimeter.







Um das Ganze frostsicher zu machen wird es ca. 40 cm ausgehoben und geschalt.







Ein Zement-Alteisen-Altrohr-Gemisch füllt dann das Loch.

2 5

Unterbau

Unterbau

Nachdem das Fundament getrocknet ist wird der Unterbau gemauert.







Hier wird zwischen Fundament und der 2ten Reihe Steine Dachpappe verlegt, um Feuchtigkeit von unten abzuhalten.

3 5

Kamin und Aussen

Der Unterbau ist fest, dann kann es mit dem Kamin weitergehen.
Hierfür werden ein paar Latten und eine Holzplatte benötigt.
Schräge Ytong Steine bilden den Abzug.
Die Aussenwände werden mit Putz und Mauermörtel bestrichen.
Übergänge zum Kamin werden geglättet.

4 5

Innenausbau

Im inneren der Parrilla werden Schamottsteine mit feuerfestem und frostsicherem Mörtel eingestezt. Wichtig hierbei ist, die Schamotte vorher gut zu Wässern, da sie sonst die feuchtigkeit aus dem Mörtel saugen und der dann gleich bricht.

5 5

Rost einbauen, Fliesen, Verputzen, Dach

pbh_1
pbh_2

Nun fehlt nur noch der Rost. Diesen gibt es in vielen größen und Ausführungen.

Am Besten nimmt man das gute Stück bei einem Argentinienurlaub als Gepäck mit nach Hause. In Deutschland sind die originalen Gestelle sehr teuer.



Zum Einbau: Führungsschienen angbringen und rechts ein großes Loch für die Kurbel bohren. Links genügt eine vertiefung oder Auflage als Führung (Ich habe auch links ein Loch gebohrt, allerdings nicht ganz durch).



Jetzt muss die Parrilla nur noch je nach Wunsch gefliest und Verputzt werden und das Dach montiert. Hierfür haben wir vier Gewindestäbe auf dem Abzug in Löcher einzementiert und darauf ein passendes Blech (nicht rostend) montiert.



Damit sind wir fertig. Nun sollte die Kohlenablage noch ein bis zweimal "vorgeheizt" werden. Dann steht dem Grillspass nichts mehr im Wege.



P.S. natürlich kam beim Bau der PBH 3000-2 FRE aus dem Produkttest bei allen Bohr- und Stemmarbeiten zum Einsatz.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung