Angelegte Splittfläche für Gartenüberdachung und Außentreppe

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Das Endergebnis mit Überdachung und Außentreppe
Ursprünglicher Zustand
So sah die Stelle mal zwischenzeitlich aus.
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    1000 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Ich konnte diesen verdreckten einfach nicht mehr sehen und einen wirklichen Nutzen hatte er bis dahin auch nicht. Da meine Frau sich schon beschwert hat, dass ich die Plfanzen für das Hochbeet immer auf der Terrasse vorbereite und daher alles voller Mutterboden ist, musste eine Überdachung her, unter der dann ein schöner Pflanztisch und alles Gerät verstaut werden kann.

Da die alte Außentreppe(n) aus Holz war (muss schauen, ob ich noch ein Foto finde) und ziemlich marode geworden ist (schlecht umgesetzt von Vorbesitzern), musste die auch gleich weg und ein neuer Platz dafür vorbereitet werden.

Die Treppe bestand früher aus zwei Teilen. Einmal ein kleiner Teil von der Terrasse auf diesen kleinen Stall und von dort aus wieder auf den Rasen. Der gemauerte Stall war schon leicht abgesackt und wurde daher auch abgerissen.

Die Treppenwangen und das Geländer wurden nach meinem Plan von einem Metallbauer gefertigt und gesetzt. Die Überdachung ist ein Fertigbausatz von WEKA.

In einem weiteren Projekt beschreibe ich das Setzen der Stufen. Es wird noch ein Projekt folgen, bei dem ich den Ausbau der Überdachung beschreibe. Diese hat dann später eine Staunische eine Werkzeugwand und eine Zwischenetage zum lagern von Holz und einer Dachbox.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Wasserwaage
  • Abzieher
  • Maurerschnur
  • Spaten
  • Schüppe
  • Maurerkelle
  • Putzeimer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 15 x Betonsäcke
  • 12 x Randsteine
  • 1,5 t x Jurakalk (9-16 Körnung)
  • 6 x LUP 222 (Säcke)
  • 2 x SM 700 (Säcke)
  • 10 m x Unkrautflies
  • 1 l x Flüssigbitumen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Randsteine setzen

Erste Anprobe der Steine
Fast fertig

Vorbereitung:

Zunächst wird der Verlauf der Steine mit dem Spaten gekennzeichnet. Danach großzügig einen Graben entlang des Verlaufs ausheben. Der Graben sollte etwas tiefer sein, als benötigt und deutlich breiter als die Randsteine. Über eine Maurerschnur wird der Verlauf gekennzeichnet und die gewünschte Höhe eingestellt.

Steine setzen:

Zunächst den Stein setzen und mit kleinen Steinen oder Keilen ins Blei bringen. Danach diesen wieder vorsichtig raus heben, Beton anrühren und eine Schicht in das Loch geben bei die Keile. Danach den Stein wieder drauf setzen und prüfen, ob er noch im Blei ist und ob er die gewünschte Höhe hat (Maurerschnur). Ist das der Fall, kommt noch Beton an die Seiten der Steine. Ich habe ca. 2/3 Säcke Beton für einen Stein gebraucht (Länge 1m).
So wird nun Stein für Stein gesetzt und nachdem der Beton einen Tag ausgehärtet hat, wird das übrige Loch wieder mit Erde gefüllt.


2 3

Nacharbeiten nach dem Abriss des Stalls

Reste des Mauerwerks sind noch erkennbar
Die fertig verputzte und gestrichene Ecke
Das neue Gesamtbild

Verputzen:

Der Mauerbereich wurde erstmal goßzügig mit LUP 222 verputzt und somit halbwegs eben gemacht.
Bin leider kein Verputzer und dies war mein erstes Projekt zu dem Thema. Hab mir mehrere Holzlatten an die Wand geschraubt und diese sauber ins Blei gebracht. Danach musste ich den Putz nur noch in mehreren Lagen drüber ziehen. Es gibt im baumarkt aber auch solche kleinen Blechleisten zum Verputzen.

Als letztes kam noch eine Schicht SM 700 drauf. Bei großen Flächen auf jeden Fall noch ein Netz verwenden zur Stabilisierung des Putzes. Das Zeug kann man auch gut zum ausbessern nutzen. Hab damit die andere nicht betroffene Wand teilweise auch noch ausgebessert.

Streichen:

Nachdem der Putz trocken war konnte die Stelle mit Fassadenfarbe gestrichen werden. Die andere Wand hatte ich zwischenzeitlich noch von Efeuresten mit einer Kelle und Schleifmaschine befreit.

Bei der Fassadenfarbe sollte man auf keinen Fall sparen. Hab hier die teure Eigenmarke vom Bauhaus gekauft. Der Preis lohnt sich, da die Wand sich aktuell (nach einem Jahr) immer noch mit klarem Wasser schnell reinigen lässt.
Nach dem der Anstrich trocken war, habe ich im unteren Bereich noch das Erdreich an der Wand etwas tiefer abgetragen und einen großen Streifen Flüssigbitumen aufgetragen, damit keine Feuchtigkeit über die Erde in das Mauerwerk einzieht.

Boden einebenen:

Um den Boden für den Split vorzubereiten, habe ich diesen erstmal ins Blei gebracht. Die Höhe muss man sich vorher ausrechnen und ist abhängig von der Körnung des Splitt. Für den Splitt sollte man 3 mal die maximale Körnung mindestens als Höhe vorsehen, damit kein Unkraut zwischen Splitt und Unkrautflies wachsen kann.

Für das Einebnen einfach zwei Dachlatten auf den Boden legen und ins Bleib bringen. Danach mit einem Schalbrett oder Abzieher die Erde drüber ziehen, so dass die Latten mit der Erde eine ebene Fläche bilden. Danach eine Latte ausgraben und versetzen (wieder ins Blei birngen zur ersten), um den nächsten Abschnitt einzuebnen.



3 3

Unkrautflies und Split einbringen

Zwischenzeitlich wurde noch meine Stahlwange vom Metallbauer gesetzt. Die Stützen für das Dach wurden zwischenzeitlich auch schon gesetzt und einbetoniert.


Vor dem Split zunächst das Unkrautflies aufbringen. Einfach ausrollen und auf das Erdreich legen. Die Bahnen hab ich großzügig mit 10-15 cm überlappen lassen.

Danach wird dann nur noch der Splitt aufgebracht und verteilt. Fertig ist der Platz für das Vordach. Unter der Treppe habe ich noch den Platz für einen IPC Container vorbereitet, damit dieser später etwas höher steht. Später verschwindet dieser unter der Treppe.

In einem anderen Projekt beschreibe ich noch das Setzen der Holzstufen auf die Stahltreppe


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung