Adventskranz aus Holz (-resten)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für gute Freunde habe ich dieses Jahr einen einfachen Adventskranz gebaut. Sie mögen es schlicht, einfach und rustikal. Hierzu habe ich Holzreste, die beim Bau des Holzunterstands übrig geblieben sind verwendet.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Deltaschleifer
  • Japansäge
  • Lochsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Holzklötze | Holz (90 x 90 x 40-100)
  • 4 x Kerzen | Wachs :D
  • 3 x Holzdübel | Holz (6 mm Durchmesser)
  • 1 x Holzleim

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Zusägen der einzelnen Klötze

Um die teils sehr schiefen Reststücke in Form zu bringen habe ich sie mit der Japansäge zugesägt.

(Keine Sorge, Hammer und Meißel kamen hier nicht zum Einsatz :D )

2 3

Ausbohren und -fräsen der Kerzenlöcher

Mit der Lochsäge habe ich in die Klötze gebohrt um die Umrandung vorzuformen. Dann habe ich von Innen raus mit der Oberfräse den gesamten Innenkreis ausgefräst um dort die Kerzen hineinstellen zu können.

3 3

Verbinden mit Leim und Dübeln

Die einzelnen Klötze habe ich dann miteinander verbunden. Hierzu habe ich in die jeweiligen Seiten 6 mm Löcher gebohrt und Dübel eingesetzt. Verleimt und dann zusammengepresst.

Im Nachgang noch etwas abgeschliffen und die Leimreste entfernt - fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung