Ablagefläche / Regalbord mit integrierten Steckdose

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    75 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Auf einer Ecke unseres Sofas sah es immer recht "bescheiden" aus: Sobald Laptop, Tablet oder eins der Handys zu laden war, lag es dort am Ladekabel. Auf dem Boden neben dem Sofa lag dazu immer eine Dreifachsteckdose. Zusammengefasst: verlorener Platz auf dem Sofa, weil dort (und auf dem Boden neben dem Sofa) ein Kabelknäuel rumlag.
Daher kam mir die Idee, eine Ablagemöglichkeit für die genannten Geräte zu schaffen, welche gleichzeitig aber auch über Steckdosen verfügt. Als ich dann noch auf Steckdosen zur Wandmontage stieß, welche über integrierte USB-Ladestellen verfügen, war der Plan geboren.
Ergebnis: 60x20cm Wandregal, unter dem ein "Kasten" für die Verkabelung montiert ist und in den drei der Steckdosen mit USB-Platz, ein Schalter (um die drei Steckdosen komplett abschalten zu können) sowie an der Unterseite eine separate Steckdose mit Dauerspannung, welche die Stehlampe neben dem Sofa permanent mit Spannung versorgt.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Buchenleimholz
  • Spaxschrauben (3x12)
  • Metallwinkel
  • 4 x Steckdosen (3x mit USB)
  • 1 x Schalter
  • 5 x Hohlraumdosen
  • 1 x Verteilerdose

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Vorbereitung vordere Blende / Steckdosenleiste

vier Einbaudosenausschnitte (3x Steckdose, 1x Schalter) vorgezeichnet und angebohrt, um mit der Stichsäge arbeiten zu können

Zunächst habe ich die vier Einbaudosenausschnitte (3x Steckdose, 1x Schalter) mit einer Hohlraumdose vorgezeichnet vorgebohrt und mit einer Stichsäge die Ausschnitte gefertigt.

2 7

Fertigstellung Basiskasten

Nun wurden noch die anderen Teile des "Basiskastens" (Boden und Seitenwände) geschnitten und angepasst. Dann wurde alles mit Leim zusammengefügt, mit Zwingen verspannt und durfte über Nacht aushärten.

3 7

Fräsen aller offenliegenden Kanten

Nun habe ich alle offenliegenden Kanten des Kastens mit dem Fräser abgerundet und die Übergänge der Einzelteile mit dem Multitool (mit Schleifaufsatz) geschliffen.
Ebenso habe ich die Kanten des oberen Deckels (doppelte Tiefe, daher wie ein Regalbrett nutzbar) gefräst und weiter bearbeitet.

4 7

Rohbau Basiskiste

Nun habe ich die Kiste weiter zusammengesetzt und verschraubt. Allein auf den Leim wollte ich mich dann doch nicht verlassen.
In das Bodenbrett habe ich zudem die Bohrung für die Zuleitung gesetzt.

5 7

Verkabelung

Nun begann ich die Elektroinstallation. Dabei habe ich die Steckdose am Boden als einzige mit permanenter Spannung versorgt, da hier die Stehlampe neben dem Sofa versorgt werden soll. Die andren drei Steckdosen (an der Front) sind über einen Schalter abschaltbar. Hintergrund ist, dass man immer wieder von Geräuschentwicklungen in den Trafoeinheiten der USB-Adapter hört. Wenn dies der Fall sein sollte, kann man so die Steckdosen abschalten (nach dem Zusammenbau hat sich aber gezeigt, dass es keine Geräuschentwicklung gibt).
Auch wenn zur Wandmontage der gesamten Sache später die beiden mittleren Hohlraumdosen wieder raus müssen war es mir wichtig, so viele Vorbereitungen und Verkabelungen VOR der Wandmontage zu erledigen.
Wichtig war mir die Zugentlastung der Zuleitung. Diese habe ich mit einem Klemmstück, welches man sonst für Seile usw. benutzt, bewerkstelligt. Die Zuleitung hat übrigens am Ende einen Schukostecker, welcher hinter der Couch in der einzig vorhandenen Wandsteckdose stecken wird.

6 7

Vorbereitung zum Zusammenbau

Nun konnte ich den Deckel ebenfalls zur endgültigen Montage vorbereiten. Die kleinen Winkel stellen dabei die Verbindungen zum Rest der Konstruktion her. Die beiden breiten Winkel dienen der Wandmontage.
Hinweis: Falls jemand diese Sache nachbaut rate ich dazu, schon jetzt die Bohrlöcher an der Wand zu markieren. Denn in diesem Stadium muss nur das mit den Winkeln bestückte Brett an der Wand ausgerichtet werden. Später hängt sonst deutlich mehr Holz + Elektro unten dran.

7 7

Endmontage

Nun konnte die Endmontage erfolgen (nachdem beide Komponenten noch auf der Werkbank verschraubt wurden).
Nachdem das Holz an der Wand war, mussten die beiden mittleren Dosen wieder installiert werden (durch die Ausschnitte erfolgte die Verschraubung durch die Winkel mit der Wohnzimmerwand) und verdrahtet werden.

Ein Test mit einer Lampe lief erfolgreich, so dass Tablet und Co direkt ihren Platz einnehmen konnten.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung