Zirkel für PTS10

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich wollte, wie so viele andere auch, Kreise mit dem Frästisch erstellen. Hierbei hatte ich auch schon ein gute Beschreibung in G. Henn´s Handbuch für Oberfräsen gefunden S. 213ff oder https://www.youtube.com/watch?v=2Joioo9T76w
Gesagt getan. Beim Testen die Ernüchterung. Der Zirkel funzelt wie geplant, nur....
Mein Problem bestand darin, dass der Hub, bzw. die Fräserlänge viel zu kurz war. Ich konnte als nur mit sehr unsicher festgemachtem Fräser fräsen oder mir eine Fräserverlängerung für 65 Euro bestellen. Hmmmm...was nun? Das Geld ist knapp und ich wollte meine Kreise haben.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge
  • Exzenterschleifer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Restholz (mind. Anschlaghöhe und Breite )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Erste Überlegungen

Ein Blick in meine bescheidene Werkstatt verriet mir, dass die Möglichkeiten beschränkt sind. Das unsichere Fräsen war mir zu gefährlich. Auch wollte ich das Werkstück nicht doppelt fräsen (beidseitig).
Da fiel mein Blick auf die Tischkreissäge. Und ja das müsste gehen.

2 4

Die Modifikation der Vorrichtung

Flux habe ich mir ein Brett mit den Mindestmaßen des Queranschlags der PTS zurechtgesägt. Jetzt die Löcher zur Befestigung übertragen.
Danach Vorrichtung und Bretchen mit 20er Flachdübel verbunden.
So jetzt noch an den Queranschlag befestigt. Den Queranschlag, bzw. die Vorrichtung gesichert.
Der Probelauf:
Am Anfang tat ich mich etwas schwer, da ich unsicher bezüglich Rückschlag ....war. Es stellte sich als Fiasko heraus. Das Werkstück 90*90 lies sich auf der Achse nicht drehen. Was nun?

3 4

Das Fiasko war doch keines :)

Da das Werkstück sich am Blatt nicht drehen lies habe ich den Schlitten der PTS entsichert das Werktück schräg gestellt. Bei der Vorwärtsbewegung konnte ich die Ecken in mehreren Etapen bequem abschrägen.
Nun nochmals den Schlitten in Posion gebracht und gesichert.
Siehe da es funzelt und es lässt sich drehen.
Auf diese Weise 2 Kreise in 5 Minuten gefräst ähh gesägt. Rundung Top und keine Probleme mit der Werkstückhöhe, da das Sägeblatt der PTS noch einiges an Spielraum bietet.
Habe mir noch überlegt eine Traverse über die Vorrichtung zu bauen um die Sache sicherer zu machen.
Bei entsprechender Vorarbeit beim Anschrägen gibt es auch keine Rückstöße.

Achso: Mit dem Anschrägen spare ich mir auch das Vorsägen mit der Stichsäge :)

Falls das zu kompliziert war könnte ich noch Bildchen der fertigen Vorrichtung machen.

Da es doch einige Verständnisproblemchen zur eigentlichen Vorrichtung gibt, hier nochmals die ursprüngliche Idee von G. Henn:
G. Henn´s Handbuch für Oberfräsen gefunden S. 213ff
oder
https://www.youtube.com/watch?v=2Joioo9T76w

Ich werde versuchen noch eine Zeichnung der Vorrichtung zu erstellen :)

4 4

Die Funktion

Der zentrale Punkt ist die verschiebbare Einräfung immittleren Teil. Diese Schiene ist nicht durchgehend gefräst. Es bleiben 20mm stehen. An dieser Stelle ist der Drehpunkt. Je näher dieser dem Sägeblatt ist, desto kleiner wird der Radius des Kreises. Deshalb Zirkel. Das Werkstück wird mit zurückgestelltem Mittelteil soweit nach vorne geschoben, bis derAbstand zwischen Fräsende und dem Sägeblatt dem gewünschten Radius entspricht. Die Führung zwischen Mittelteil und Werkstück übernimmt ein ganz normaler Regalbodenpin mit 5mm. Vorher natürlich das Werkstück im Zentrum mit 5mm anbohren, damit der Stift hält.

Also vorher etwas rundsägen und dann mit Hilfe der Nut das gewünschte Maß rundsägen durch das drehen des Werkstücks.
Ich hoffe es ist verständlicher. Mr. Henn kann das im Video deutlich besser :)

Sorry ist mein erstes Projekt hier


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.