Ziegelbrunnen aus alten Baumaterialien

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Von anderen Baustellen auf unseren Hof hatten wir noch viele halbe Mauerziegel übrig. Was damit machen?
Sie in den Baumüll zu geben war uns dann doch zu schade und wir überlegten, wie man die halben Steine noch verwenden könnte. Dann hatte ich die Idee einen runden Ziegelbrunnen oder auch Blumenbeet zu bauen.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 30 x Granitsteine
  • div x halbe Mauerziegel
  • 50 x Mauerziegel
  • div x Magerbeton für Unterbau
  • div. x Mauerermörtel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Brunnen bauen

Auf dem Hof befand sich noch ein alter mit Erde gefüllter Brunnen. Der oberste Ring war etwa 150 cm lang und schaute etwa 30 cm aus der Erde. Hier konnte ich nun einen exakt runden Brunnen bauen, ohne ständig darauf achten zu müssen, ob der Kreis noch rund ist.
Ich legte den Brunnenring außen etwa 30 cm tief frei und setzte vor dem Fundament für die Mauerziegel alte Granitpflastersteine als Mähkante. Dann wurden die halben Mauerziegel Schicht für Schicht- jeweils in der Fuge versetzt, vermauert. Den oberen Abschluß haben wir mit ganzen Steinen gefertigt, die über den alten Betonring ragen. Die Abdeckung kann ganz individuell gestaltet werden. Hier auf dem Bild wurde eine Rollschicht aufgelegt. Denkbar ist auch eine Abdeckung aus Steinplatten.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.