Windlicht

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertiges Windlicht
Einfach aber schön
Hier mal lackiertes Paletteholz mit grüner Flasche
Palettenholz naturbelassen
Palettenholz mit mehreren Schichten Klarlack
Hier mal im Betrieb.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Meine Freundin und ich haben im letzten Jahr in einen Biergarten ein Windlicht gesehen gehabt, was uns in seiner Einfachheit und doch sehr schönen rustikalen Art sehr gefallen hatte. Es bestand aus einer Flasche wo der Boden entfernt worden war, welche in einen rustikalen Holzgestell gegen umfallen gesichert war und gleichzeitig als Laterne zum anhängen oder hinstellen diente. Das einzige Problem für den Nachbau war, ich wusste nicht wie ich den Boden der Flasche entfernen kann. Die Lösung fand ich bei YouTube und siehe da, die Produktion konnte beginnen. Ich habe inzwischen mehrere Laternen davon gebaut und Sie fügen sich sehr schön im Garten, Terrassen usw. ein. Die Größe und Farbe kann man in den verschiedensten Arten herstellen, Hauptsache die Flasche hat einen Hals welcher lang genug ist. In unseren Bekanntenkreis freut man sich riesig über so ein Mitbringsel als kleines Geschenk für die Gartenfeier. Hier baue ich eine Laterne aus Buchenholz und versehe Sie mit Klarlack. Altes Palettenholz ist allerdings auch eine tolle und urige Variante. Vieleicht ist es ja etwas für den einen oder anderen von Euch.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 10,8 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Tischkreissäge,  TK 2500
  • Akku-Bohrschrauber,  BDF452 18V 13mm
  • Lochschneider
  • Kombizange
  • Seitenschneider
  • Hammer
  • Holzfeile
  • Holzbohrer
  • Pinsel
  • Glasschneider
  • Kleine Schraubzwinge
  • Lötlampe oder Heißluftfön
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Glasflasche | Weißglas
  • Holzplatte | Buche
  • 10 x Lange Zündhölzer
  • 8 x Nägel
  • Holzleim
  • Edelstahldraht (2 mm Stärke)
  • Klarlack
  • Teelicht

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Boden von Glasflasche trennen.

In diesen Fall habe ich eine große Weißglasflasche verwendet. Die mal einen Rose` beherbergte.
Den Glasschneider befestige ich mit einer Schraubzwinge und lege die Höhe mit einer Holzunterlage fest.
Die Flasche wird am Glasschneider sorgfälltig rund herum angeritzt
Angeritzte Flasche
Zum lösen des Bodens wird kaltes Wasser benötigt.
Die angeritzte Fläche wird dann bei langsamen drehen erhitzt.
Nach dem Erhitzten wird die Fläche zügig in kalte Wasser getaucht und man hört ein leichtes knacken.
Der Boden der Flasche ist abgelöst.
Der scharfe Grad wird abgeschliffen damit man sich später nicht verletzt.

Um Den Boden von der Flasche zu trennen, habe ich einen Handelsüblichen Glasschneider mit einer Schraubzwinge auf der Arbeitsplatte befestigt. Die Schnitthöhe kann man variieren in dem man unter dem Glasschneider ein Holz in der entsprechenden höhe legt. Danach wird die Flasche am Glasschneider längst gedreht so dass die Flasche einmal rund herum angeritzt ist. Die angeritzte Fläche wird nun mit einer Lötlampe (Ein Heißluftfön sollte auch gehen) bei langsamen drehen kurz erhitzt und danach zügig in vorher bereit gestelltes kaltes Wasser getaucht. Nun sollte ein leichtes Knacken zu hören sein und im Idealfall fällt der Boden von alleine ab. Sollte nach dem Knacken der Boden dran bleiben, langt es in der Regel, mit einen Holzstab oder Zollstock von oben durch den Flaschenhals den Boden einen kleinen Stoß zu geben damit er abfällt. Nachdem der Boden ab ist wird die Schnittkannte mit Schleifpapier geglättet damit man sich später nicht schneidet.

2 7

Holz zu schneiden

Zuschnitt mit der TKS
Fertig zugeschnittene Boden und Deckelplatte.
Bei schmalen Stücken immer einen Schiebstock verwenden.
Stärke des Holzes
Die Höhe der Laterene ergibt sich durch die Höhe der Flasche.
Fertig zugeschnittene Verbindungsstreben

Als Materialquelle diente in diesem Fall der Rest einer Buchen-Arbeitsplatte welchen ich noch liegen hatte. Den Deckel, Bodenplatte und die Verbindungstreben wurden mit der TKS zugeschnitten. Die Höhe der Streben ergab sich aus der Höhe der Flasche minus der Deckelplatte und dem Stück (ca. 2,5 cm) Flaschenhals was später oben aus dem Deckel ragt. Danach sind alle Kannten mit einer Feile geglättet worden.

3 7

Deckel und Bodenplatte

Anzeichnen der Mitte für das Loch im Deckel
das Loch habe ich mit einen 30 mm Lochschneider gebohrt.
Fertig gebohrtes Loch
Für die Luftzufuhr, brauche ich dünne Holzstäbe, lange Zündhölzer sind idial hierfür. Kopf ab und gut.
Die Holzstäbe werden mit Leim mittig auf dem Boden verklebt.
Fertig geklebte Holzstäbe.

Für das Loch in die Deckelplatte zeichne ich die Mitte an und Bohre das Loch mit einen 35 mm Lochschneider, Ich bohre erst von der einen Seite dreiviertel durch und danach von der anderen Seite den Rest. So verhindere ich das das Holz beim durchbohren splittert. Für den Boden bzw. für die Luftzufuhr von unten schneide ich von großen Zündhölzern den Kopf ab und klebe die Stäbe mit Holzleim mittig zentriert auf dem Boden auf.

4 7

Lackieren

Lackieren mit Klarlack
Die Streben sind fürs lackieren auf einen Brett mit Schrauben Fixiert und können so nicht verutschen.
Fertig lackierte Bauteile
Ein liebgewonnenes Helferlein, was ich nicht mehr missen möchte.

Damit das Ganze auch wetterbeständig ist, habe ich es in mehreren Gängen mit Klarlack lackiert. Ich habe mir fürs lackieren von Dingen zwei kleine Helfer gebaut. Diese bestehen aus zwei Holzbrettern wo ich in zwei Reihen versetzt Schrauben bis zum Anschlag durch gedreht habe, so dass sie auf der anderen Seite raus schauen. Auf die Schrauben kann ich dann die Streben leicht rauf drehen und dann einfach von allen Seiten lackieren. Die Schraubenbretter eignen sich auch hervorragend auch frisch lackierte Sachen von der anderen Seite zu lackieren.

5 7

Zusamenbau

Die Streben werden auf die Bodenplatte geleimt und mit einen Nagel fixiert.
Für die Nägel wird vorgebohrt.
Die letzten Millimeter schlage ich mit einem Dorn rein. Damit das Holz heil bleibt.
Nachdem der Boden fest ist kann die Flasche hin gestellt werden.
Der Deckel wird auf die gleiche Weise wie der Boden befestigt.

Zuerst wird der Boden mit den Streben Zusammen gebaut hierfür mache ich einen Klecks Leim auf die Auflagefläche und setzte dann die Platte auf die Streben. Zum Fixieren verwende ich nach dem Vorbohren Nägel mit einem kleinen Kopf, welche ich die letzten Millimeter mit einem Dorn einschlage, damit ich das Holz nicht beschädige. Natürlich kann man auch Holzdübel, Schrauben oder nur Leim verwenden (Wie man halt mag). Ich finde allerdings dass die Nägel das Ganze noch Uriger machen. nachdem der Boden montiert ist wird die Flasche mittig aufgesetzt und die Deckelplatte wie der Boden montiert. Kleiner Tipp: Ich lege beim Festnageln der Deckelplatte einen Lappen unter die Flasche damit Sie nicht zerbricht.

6 7

Drahtgriff anbringen.

Den Draht biege ich auf jeder Seite 90° zur Innenseite mit einer Kombizange um.
Draht wie er fertig sitzten soll
Fertig montierter Drahtgriff.

Für den Laternengriff verwende ich 2 mm Edelstahldraht welchen man günstig als Meterware in der Bucht bestellen kann. Für die Montage bohre ich mit einen zwei Millimeter Bohrer an den Seiten mittig zwei Löcher durch die Deckelplatte und stecke den Draht durch und biege die Enden um 90° um, so dass Sie gerade unterhalb der Deckelplatte anliegen. Fixierung ist nicht nötig da der Draht ziemlich starr ist und sich nicht zurück biegt.

7 7

Aufräumen und sich über das Ergebnis freuen

Fertige Laterene
Bei großen Flaschen passt auch ein großes Teelicht rein.
Die Buche macht es trozt rustikalen Look, ein wenig edel.
Andere Variante: Weiß lackiertes Palettenholz mit grüner Bierflasche.
Andere Variante: Naturbelassenes Palettenholz mit Weißglas Bierflasche.
Andere Variante: Mit Klarlack lackiertes Palettenholz mit Weißglas Bierflasche.

Diese Laternen sind recht schnell gebaut, sind aber wie ich finde eine schöne Sache und auch ein tolles Dekoobjekt. Als Mitbringsel sind Sie bisher immer gut angekommen und auch bei unangekündigtem Besuch auch noch vorhanden gewesen LOL.
Über eine Rückmeldung ob Euch die Laterne gefällt würde ich mich riesig freuen.

Grüße aus dem Norden Euer Krusse


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung