Werkstatt - Steckdose

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Videobauanleitung....

Hier wird die Anfertigung einer hängenden Werkstattsteckdose beschrieben. Da Feuchtraumsteckdosen benutzt werden ist jede unbenutzte Steckdose sogar vor Staub geschützt. Hier wird eine normale "Verlängerungsleitung" mit einer Länge von 3 Metern verwendet. Da die Leiter aus Kupferlitzen bestehen müssen für sichere Schraubverbindungen unbedingt ADERENDHÜLSEN verwendet werden. Eine Verlängerungsleitung mit einer gummierten Isolation (für extreme Beanspruchung) wäre noch besser!

Nachbau auf eigene Gefahr!
230 Volt können tödlich sein!!!
Evtl. einen Fachmann hinzuziehen.

Das Video ist nicht öffentlich und nur für das Forum hier gedacht.
Ich habe es mit einer HD Cam aufgenommen und es steht in 1080i zur Verfügung... ist also vollbildtauglich ;)

Viel Spaß dabei

Nachbau auf eigene Gefahr!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Schraubendreher
  • säge
  • Seitenschneider
  • Abisolierzange
  • Quetschzange für Aderendhülsen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Feuchtraum-Aufputz-Steckdose | Kunststoff (egal)
  • 1 x Kunststoffkette | Kunststoff (1 m)
  • 1 x Holzbrettchen | Holz (Steckdosenmaße, ab 3 mm Stärke)
  • 1 x Verlängerungsleitung | Kabel (ca. 3 Meter)
  • 3 x Aderendhülsen | Metall (1,5 mm²)
  • 1 x Diverses Verdrahtungsmaterial | Kabel (1 m)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Selbstbau einer Werkstatt - Steckdose

Trotz des Videos hier noch ganz kurz eine Beschreibung zum Bau einer eigenen Werkstatt - Steckdose.

Hier werden 2 Feuchtraum - Aufputz - Steckdosen verbaut. Diese haben einen Deckel und schützen so vor Spritzwasser und Staub.

2 5

Brettchen zurechtschneiden

Das Brettchen soll auf die Maße der Steckdosen zurechtgeschnitten werden. So können (nach dem Vorbohren) die Schrauben durch das Brettchen geschraubt werden und finden Platz in der Aussparung der Steckdose auf der anderen Seite. Jede wird deshalb nur mit 2 Schrauben befestigt. Loch für den Karabiner bohren.

3 5

Verdrahtung

Das ankommende Verlängerungskabel wird abgeschnitten, abisoliert und an eine Steckdose angeschlossen. Von dieser wird dann in Reihe auf die Anderen weiter verbunden. Es muss ein Loch gebohrt werden, damit man in die andere Steckdose kommt.Der Schutzleiter sollte immer ca. 2 cm länger sein als die anderen Beiden. Wenn Zug auf die Steckdose kommt und die Kabel langsam abreißen, dann hat der Schutzleiter immer noch Verbindung, wenn die anderen schon ab sind!

4 5

Aufhängung

Eine Kunststoffkette (nicht leitend) wird am Karabiner eingehakt und an der Decke / Gardinenleiste befestigt. Das Kabel mit Kabelbindern an der Kette befestigen. Darauf achten, dass die Leitung "ZUGFREI" ist.

5 5

Elektrik

Es kann natürlich auch dafür gesorgt werden, dass jede Steckdose separat mit Spannung versorgt wird. Dann vorzugsweise mit einer anderen Phase! Wegen der Addition der Leistung einzelner Verbraucher.Bitte beachten!!!Zur Not einen Fachmann hinzuziehen. Fehler bei der Verdrahtung können tödliche Folgen haben!!!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.