Weihnachtspyramide mal anders

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    90 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Alles begann mit dem jährlichen Gang über den Nürnberger Christkindlesmarkt. Alle Jahre wieder stand meine Frau vor den Ständen mit dem Weihnachtsschmuck und suchte nach einer Weihnachtspyramide. Aber nicht das übliche, etwas ausgefallenes, vielleicht etwas naives sollte es sein.
Als wir letztlich bei Käthe Wohlfahrt ankamen und die Vielzahl der Pyramide aber auch der astronomischen Preise sahen, stand für mich fest: Das wird selbst gemacht.
Ich glaube die Suche nach dem Material (da mir die Drechselbank fehlt) und der kreative Geist meiner Tochter haben sich gelohnt.

Nun allen eine frohe Weihnachtszeit

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Schleifpapier
  • Beize
  • Ballenmatine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Tischlerplatte (je nach Zielgröße)
  • 10 x Holzkugeln | Holz (unterschiedlich)
  • 10 x Holzeier | Holz (unterschiedlich)
  • 1 x Flügelrad | Holz (nach Wunsch)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

In kurzen Worte die ganze Tour

Aus Tischlerplatten (Fichte und Buche) wurden die Grundplatten und der Galgenbaum gefertigt. Stichsäge ging zwar, Dekupiersäge wäre besser gewesen. Kanten rundgemacht mit Oberfräse, dann schleifen, schleifen, schleifen.
Nun die Figuren. Dass klassische Zeug wollte meine Frau ja nicht. Im Internet gesucht - die Preise sind brutal. Da hatte die Tochter die Idee: Es gibt doch Kugeln und Eier aus Holz. Schade, dass ich keine Drechselbank habe, dann wäre es günstiger geworden, aber so ging es auch. Eier anschneiden, passende Kugeln ansetzen und schon formt sich ein Schaf, ein Hirte, Josef, Maria, das Christkind und auch die Krippe.
Mit Beize passend einfärben und mit Ballenmatine oberflächen versiegelt. Das Flügelrad haben wir uns auch noch besorgt und dann begann die Endmontage.
Schließlich haben wir uns noch die Bäume besorgt (auch hier fehlte die Drechselbank).
Vielleicht schaffe ich es ja noch, diese auszuhöhlen, zu illuminieren und mit kleinen Bohrlöchern zu versehen, dann scheinen die Bäume nämlich zu glitzern.
Aber man kann seine Werke ja auch schrittweise verbessern.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.