Weihnachtsdekor

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Als ich letzte Weihnachten nur mit einige Schneeflocken aufkreuzte, sagt ich mir, shortyla, reiß dich zusammen und mach etwas neues, schöneres. Und so setzte ich mir diese Ornamente in den Kopf und hier das/die Ergebnis/se. Am Ende hab ich ein Video reingestellt - investiere 3 Minuten - ich denke, es zahlt sich aus.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Bandschleifer
  • Bandsäge, Drechselbank, Drechseleisen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holz (nach belieben)
  • 1 x Leim
  • 1 x Wachs, Öle (nach belieben)
  • 1 x Scleifpapier (versch. Graditionen)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Holzwahl nach Kontrastwirkung

Da ich bei einigen Tischlerbetriebe offene Türen vorfinde, die mir die Gelegenheit einräumen, Restholzstücke aussuchen zu dürfen, kommt es meiner Geldbörse zugute. Die Bayern sagen: Wer's Maul nit aufmacht, macht d'Geldtasch auf. Hier wurde das Korpusteil der Kugel verleimt.

2 8

Motivwahl

Im Netz suchte ich Advent- und Weihnachtliche Motive aus, druckte sie in der benötigten Größe aus. (ca. 25 mm)

3 8

Ornametplatten

Nun wurden jeweils eine helle mit einer dunklen Platte 80 x 45 x 10 mm mittels Doppelklebeband zusammengefügt und die Motive aufgeklebt. Mit einem 1 mm Bohrer an einer Ecke/Rundung ein Loch gebohrt.

4 8

Oh Gott, Sägearbeit

Mit der Deku-Säge und Sägeblatt Nr.1 drauflos gesägt, wobei der 90 ° Winkel exakt eingestellt war. Da die Platten verschiedene Dichte/Härten aufwiesen, gingen nur 5 Blätter flöten - eher gab es einen Knall. Die ausgesägten Teile wurden nun vertauscht eingeleimt.

5 8

Korpus vorbereiten

Dieser, natürlich gehobelt, wies nun die Maße 80 x 45 x 45 mm auf und wurde an allen Seiten im Zentrum mit 22 mm Forstner durchlöchert und ausgeputzt.(gedrechselt) Sonst würde das Ganze zu schwer. Von oben und unten hab ich noch jeweils 12 mm Löcher gebohrt.

6 8

Löcher wieder zu

Jetzt wurden jeweils zwei hell und zwei dunkle Furnierplättchen an den Seiten verleimt und danach die Motivplatten farblich wechselnd aufgeleimt. Um ein Verschieben der Motivplatten beim Zwingen entgegenzuwirken - wer kennt das nicht? - bohrte ich diagonal jeweils ein 1,5 mm Loch und drückte einen Nagel rein.

7 8

Ab in die Drechselbank

Ein 12mm Alurundling dient hier als Mandrel und die Kugel schneidig - äh- schneidend angefertigt.

Auf den Bilder 5 und 6 sieht man, warum Furnierplättchen beigelegt wurden. Bild 7 , eine Kontrolle. Geschliffen wurde erst mit 150 danach mit 240er Papier. Mit Parafin verdünntes Bienenwachs zuerst behandelt, dann mit Schellack.

8 8

Aufhänger und Zapfen, und Video

Zum Abschluß noch die beiden Teile aus Ahorn gedrechselt, geschliffen, Oberfläche behandelt und eingeleimt. Natürlich habe ich nicht nur ein Ornament gemacht - und auch ein paar Schneeflocken.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.