Wandrenovierung und -gestaltung im Eingangsbereich und Treppenaufgang

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    120 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Nachdem die weiße Raufaserwand doch sehr durch schmutzige Kinderhände und unsanften Zusammstößen mit verschiedenen Gegeständen gelitten hatte, war eine Neugestaltung notwendig. Zumal ständiges Nachstreichen nur kurzfristige Verbesserung brachte.

Ich habe also die alte Tapete im unteren Bereich bis auf eine Höhe von einem Meter entfernt. Um eventuell später die Wand wieder anders gestalten zu können, brachte ich dann in dem Bereich eine Renovierungsvliestapete (von Erfurt) auf.
Anschließend wurde die komplette Wand erneut weiß gestrichen. Auf den unteren Bereich habe ich dann einen feinen Streichputz (z.B. easyputz) gestrichen und mit einem Quast strukturiert, um sie abschließend jeweils mit farbiger Wandlasur und Quast zu gestalten.
Die Übergänge habe ich mit blaulasierten (Lacklasur) Holzprofilen versehen.

Die Wand ist nun wesentlich unempfindlicher und außerdem scheuerbar.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Nagelwalze
  • Eimer für den Kleister
  • Kleisterrolle
  • Gummiwalze 15 bis 20 cm breit
  • Cuttermesser
  • Wasserwaage
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Farbrührer
  • Farbroller
  • Kreativpinsel
  • Pinsel
  • säge
  • Hammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Flasche Spülmittel oder Tapetenlöser | Tapeziermaterial (Flasche)
  • 2 x Vliestapetenkleister | Tapeziermaterial (Packung)
  • 2 x Rollen Vliestapete | Tapete (0,75 * 20)
  • 1 x Eimer Wandfarbe weiß | Dispersionsfarbe (10 Liter)
  • 1 x Strukturputz (z.B. Knauf Easy Putz) | Streichputz (20 kg)
  • 1 x Effektlasur | Wandlasur (Eimer (pro Farbton))
  • 12 x Profilleisten | Kiefernholz (100 * 4 cm)
  • 1 x Lacklasur | Holzlasur (1 Liter)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Alte Tapete oder Wandbelag entfernen

Zunächst wird die Höhe für den zu renovierenden Wandabschnitt festgelegt. Meine Orientierung waren die Lichtschalten im Eingangsbereich.
Im Treppenhaus war es etwas schwieriger eine Linie festzulegen. So habe ich alle 20 ca. von der Seitenwange der Treppe senkrecht nach oben die Höhe abgemessen. Im unteren geschwungenen Bereich der Seitenwange konnte ich mich nicht mehr genau ander Seitenwange orientieren und habe daher die Messintervalle entsprechend vergrößert.

Mit einem Cuttermesser wird nun die Tapete an der festgelegten Linie durchtrennt, um anschließend die Tapete im unteren Bereich mit Tapetenlöser zu entfernen.

2 5

Renovierungtapete aufbringen

Um später eventuell die Wand wieder umgestalten zu können, habe ich die Trendvliestapete "Flat" von Erfurt verwendet. Diese wird wie jede andere Vliestapeten direkt auf die engekleisterte Wand geklebt. Die Maße sind 20 m * 0,75 m für 15 m²

3 5

Grundierung und Struktur

Zunächst wird die Wand einheitlich weiß grundiert mit einfacher weißer Dispersionsfarbe oder für easyputz mit dem Sperrgrund von Knauf. Dafür den Übergang zum oberen Wandbereich mit Kreppband gut abkleben.
Nach dem Trocknen kann die Wand mit einem Streichputz gestaltet werden. Dazu wird der Streichputz mit einer Lammfellrolle aufgerollt und anschließend mit einem einsprechenden Kreativpinsel (bzw. Quast) strukturiert. Am besten vorher die geschwünschte Struktur ausprobieren.

4 5

Mit Wandlasur gestalten

Wenn der Streichputz trocken ist, kann man die Wand mit einer entsprechenden Effektlasur farbig gestalten. Am besten im Baumarkt mal umsehen und beraten lassen.

Die Effektlasur wird mit einem Quast kreuz und quer aufgetragen bis die Optik den Wünschen entspricht.

5 5

Abschlußleisten

Es handelt sich hier um Holzprofilleisten aus dem Baumarkt. Diese werden erst ansgeschliffen und dann mit einer Lacklasur im passenden Farbton (im Baumarkt eventl. anmischen lassen) 2x mit Zwischenschliff gestrichen.

Ich habe die Leisten mit Montagekleber angeklebt und anschließend mit Nagelstiften (versenken) fixiert. Abschließend werden die Stoßfugen und die Nagelstellen eventl mit Holzkit und Farbe nachgearbeitet.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.