Wandgarderobe

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    22 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da unsere Türgarderobe leider etwas zu schwer bepackt wurde und durch das Gewicht die Tür aus der Türzarge gerissen wurde, musste etwas neues her.

Fertige Kauflösungen haben wir keine gefunden, die uns gefallen haben, oder die schönen waren einfach unverschämt teuer. Also blieb nur selbermachen.

Leider habe ich keine Bilder von den Arbeitsschritten gemacht, aber ich denke das ist dabei auch nicht nötig. So kompliziert ist das ganze ja nicht.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Bohrständer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Leimholz Stabbuche | Holz (80cm x 20cm)
  • 8 x Kleiderhaken/Schubladengriffe | Edelstahl

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Brett zuschneiden

Wir haben uns für Leimholz Buche entschieden, da es farblich gut zu unseren Möbeln passt. Hier sind massive Kernbucheelemente zu einem Brett verleimt. Anders als bei Laminiertem Holz sind auch die Kanten nach dem Zuschnitt noch schön.

Das Brett hatte die Abmessungen von 80cm x 20 cm.
Da uns das etwas zu hoch war, haben ich 5cm der länge nach mit der Kreissäge abgesägt. Diese 5 cm entsprachen genau einer Stabbreite im Holz. Dadurch wurde die gleichmäßige Optik im Holz bewahrt.

Endmaß ist also 80cm x 15 cm. Das sah mit den gewählten Kleiderhaken (die eigentlich Schubladengriffe sind) einfach besser aus.

Für den Zuschnitt habe ich ein weiteres (gerades) Brett als Führung verwendet. Das Ergebnis sollte ja 100% gerade werden.

Damit das Holz nicht ausreißt, habe ich noch die Schnittkante mit Klebeband abgeklebt.

2 5

Kante schmirgeln

Die Schnittkante sah schon recht gut aus, so dass nur noch ganz kurz mit einem Schmirgelpapierklotz die Kante sauber geschliffen wurde.

3 5

Bohren der Löcher für die Kleiderhakenverschraubung

Insgesamt sollten 8 Kleiderhaken verbaut werden.Jetzt mußten also alle Haken gleichmäßig verteilt werden.Die Löcher wurden angezeichnet und dann mit einem Bohrständer gebohrt.Der Bohrständer hat geholfen, dass die Löcher wirklich 100% gerade gebohrt wurden. Eine normale Bohrmaschine geht natürlich auch, nur ist es damit schwerer, dass die Löcher genau gerade durch das Brett gehen.

4 5

Verschrauben der Kleiderhaken

Durch die gebohrten Löcher werden einfach von hinten die Schrauben geschoben und vorne die Haken aufgesetzt und fest geschraubt.

5 5

Anbringung der Wandbefestigung

Da ja doch durch mehrere Jacken einiges an Gewicht zusammen kommt, haben wir uns für Schwerlastaufhänger entschieden.
In etwa sowas hier, nur das unsere keine L-Form haben und aus Stahl sind.http://www.kunstpark-shop.de/Kuenstlerbedarf/Rahmung/Rahmenaufhaenger/Schwerlastaufhaenger-in-Messingfarbe-klein-2-Paar-17-Naegel.html

Da durch die Aufhängung ein Abstand zur Wand entsteht, habe ich für den unteren Bereich des Brettes einfach noch aus dem 5cm Abfallstück 2 Klötze gesägt, die genau der Dicke der Wandbefestigung entsprechen, und verschraubt.
Dadurch steht das Brett jetzt überall gleich weit von der Wand ab und hängt genau gerade.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.