Vogelhaus Bed & Breakfast

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Lange war ich einer lieben Freundin schon ein Vogelhaus schuldig. Nun wurde die Zeit knapp und ich machte mich ans Werk.
Leider hatte ich nicht die Richtigen Holzstücke, sodass es sehr eng geworden wäre. Ich verlagerte also die Seitenwände nach aussen um Platz zu gewinnen. Das Ergebnis ....

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • POF 800 ACE  - Fräse (elektrisch)
  • DS 230/E
  • GSS 23 AE Professional
  • Tischkreissäge
  • Forstnerbohrer 20mm und 35mm
  • Schleifpapier
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzreste Kiefernholz | Kiefernleimholz 18 mm dick (400x 1000)
  • 1 x Rundholz | Rundholz 6mm (5cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Rohbau

Zum ersten mal habe ich mir einen "Plan" gemacht.
Das Holz wurde zusammengesammelt und auf Maß gebracht.
Mit ein bisschen überlegung habe ich die Platzprobleme gelösst, indem ich die Seitenteile nach Aussen verlagerte, jetzt war es nicht mehr so schmal. Seiten, Vorder- und Hinterteil sowie Boden und Zwischendecke wurden gesägt. Das Dach habe ich direkt verleimt indem ich die Rückseite mit Malerklebeband verklebt habe, dann die Kanten mit Holzleim bestrich und die Teile hochklappte. Dies nun mit Malerkrepp fixiert und aushärten lassen.

2 3

Feinarbeiten

Die Bretter wurden nun grob geschliffen und nochmal ausprobiert. Einzig die Frontwand wurde richtig bearbeitet. Ich habe mit einer Schablone die Rundung für den "Frühstücksraum" angezeichnet und die Bohrungen markiert. Dann die Löcher mit dem Forstnerbohrer gebohrt. (Im Einflugloch habe ich es nur gemacht, da der Bohrer drin war und ich ein Loch für das Sägeblatt brauchte.)
Mit der Dekupiersäge habe ich das große Loch ausgesägt.
Danach wurden alle Löcher und Kanten mit der Oberfräse ordentlich abgerundet. Hier viel mir noch ein Reststück in die Hände, welches ich zum "Balkon" ausbaute.

3 3

Zusammensetzen

Nun wurde alles ordentlich verleimt und ein kletztes mal von Hand geschliffen. Das Dach ist abnehmbar um den Nistkasten säubern zu können. Es ist nur mit Holzklötzen fixiert und nicht geschraubt oder geleimt.
Das Innere des Hauses ist nicht gestrichen, da die Farbe nicht so gut für Vögel  sein soll.
Nachdem ich alles zusammengesetzt hatte, spendierte ich dem "Schlafzimmer" eine Landestange vor der Türe.
Jetzt wurde das Haus noch von einer Freundin bemalt.
Fertig ist Schneiders B&B!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.