Vogelhaus

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Der letzte Sturm hat das Vogelhaus meiner Mutter erwischt. Da Sie gerne wieder eines hätte, und nun schön langsam das Wetter schlechter wird, so dass sie das Füttern bald beginnen wird, habe ich ihr ein neues Vogelhaus gebaut. Ich habe 2 Stockwerke gebaut. Das untere hat einen größeren Eingang für große Vögel, das obere Stockwerk ist für die kleinen Vögel gedacht. 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Oberfräse
  • Feinsprühsystem
  • Akku-Tacker

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Das untere Stockwerk

2 6

Die Grundplatte

hier habe ich mit der Oberfräse ein Kantenprofil gefräst. Die Maße der Platte sind 60x80 cm, da das Vogelhaus sehr groß werden soll. Das Material sind normale Fichtenholzbretter aus dem Baumarkt 

3 6

Die Wände

Erst wurden die Bretter auf die gewünschte Länge gebracht. Danach habe ich mit der Lochsäge je 4 Löcher gebohrt und danach mit der Stichsäge verbunden, damit ein großer Ausschnitt entsteht. Dieser, sowie die Außenkanten wurden wieder mit der Oberfräse bearbeitet.

4 6

Aufbau des unteren Geschosses

Damit man keine Schraubverbindungen sehen kann, habe ich mich für Holzdübel und Leim entschieden. Schrauben habe ich nur dort verwendet, wo sie nicht sichtbar sind. Für die Dübelverbindung habe ich den Dübelmeister von wolfcraft verwendet. Leider habe ich keine Bilder davon gemacht 

5 6

das obere Stockwerk

6 6

die Dächer

Anschließend habe ich mit der Schmiege den Winkel für das untere Dach übertragen und mit der Hankreissäge zugeschnitten. Dann habe ich nochmal das Selbe für das obere Dach gemacht und die Bretter anschließend verschraubt. Die Schrauben sind zwar derzeit noch sichtbar, werden aber mit Dachpappe verdeckt. Jetzt muss das Haus noch lackiert werden und die Dachpappe aufgetacker werden. Hier kann ich euch leider keine Bilder zeigen, da ich diese Schritte erst mache, wenn das Vogelhaus an seinem Platz im Garten meiner Eltern montiert ist, da ich den Lack mit dem Farbsprühsystem von Bosch aufbringen möchte. Das ist natürlich draußen viel einfacher als in meinem Keller. Allerdings wollen meine Eltern nicht, dass ich Bilder aus ihrem Garten im Internet veröffentliche. Das muss ich respektieren. Allerdings denke ich, kann man sich die letzten Arbeitsschritte auch so vorstellen. Erst wird alles mit Klarlack gesprüht und danach wird die Dachpappe mit dem Akkutacker befestigt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.