Verkleiden von unschönen Pfeilern

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    32 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

In der renovierten Werkstatt haben mich die verputzen Eisenträger als Pfeiler schon lange gestört. Nun sollten sie verkleidet und sinnvoll genutzt werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tacker
  • Wasserwaage
  • Schraubzwingen / Einhandzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 5 x Platten | OSB (1860/860/15)
  • 1 x Dose | Bauschaum (500ml)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Pfeiler von Anbauteilen befreien und grobe Abplatzungen entfernen

Als erstes wurden alle alten Anbauteile von den Pfeilern entfernt und abstehende Abplatzungen entfernt.

2 3

OSB-Platten auf Maß schneiden

DIe OSB-Platten habe ich anschließend auf passende Breite geschnitten. Wie im Bild zu sehen, haben die Platten jeweil die Breite "BreiteSäule + 15mm(OSB dick) + 5mm (Toleranz Beton)" in meinem Fall 15cm+15mm+5mm=17cm! Aus einer Platte konnte ich so gerade 4 Bretter schneiden.

3 3

Verleimen und vernageln der Platten

Im Anschluss wurden die Platten auf Länge geschnitten und dann per Schraubzwinge jeweils 3 als U präpariert, verleimt und vernagelt. Das Ganze um die Säulen stellen und mit Bauschaum fixieren (Wasserwaage!). Nach dem Aushärten habe ich dann die vierte Platte montiert und fertig!


Edit: Ich habe pro Säule mittlerweile 1xCEE16A 1xDoppelsteckdose & 1xDruckluft, damit ich überall genug Saft/Luft habe. Teilweise werden die Rückseiten nun auch für Kabel und Keilriemen zum Aufhängen genutzt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.