Verbesserung Dekupiersägentisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Bei meinem vor längerer Zeit gefertigten Dekupiersägentisch störte mich immer meine Körperhaltung (nicht ergonomisch) also testete ich eine andere Maschinenstellung, dafür legte ich unter den hinteren Füßen verschiedene dicke Bretter um einen geeignete Sägetischneigung zu erzielen.
Als ich die für mich ideale Neigung herausgefunden habe ging es an die Umsetzung.
Dabei entschloss ich mich den Tisch verstellbar zu machen und meine Absaugung zu verbessern
Bild 2 und 3 alter Sägetisch
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Fräsmaschine
  • Handkreissäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Betoplanplatten
  • 1 x PVC-Rohr
  • 4 x PVC-Winkel und T-Stück
  • 1 x Staubsaugerschlauch
  • 3 x Rohrklemmen
  • 1 x Restholz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Tischwippe (Auflage für die Dekupiersäge)

Aus vorhandener Betoplanplatte gewünschte Größe aussägen.
2 Lagerböcke für Wippe aus Buchenholz zusägen und für die 10mm Aluwelle bohren.
Die 2 Böcke auf die Platte verschrauben. Bild 1 u.2
Die 2 seitlichen Lager die an der vorhandenen Tischplatte befestigt werden zuschneiden und Bohrungen setzen. Bild 3 u. 4
Schlagmutter-Bohrung für die Stellschraube und für die Befestigung der Dekupiersäge gebohrt. Bild 5 und 6
Welle in die Lagerböcke gesteckt auf Tischplatte fixiert und die seitlichen Lager verbohrt und verschraubt. Bild 7
 

2 5

Stromversorgung

Es gibt ja einige Geräte zum anschließen Staubsauger, Lampe u.s.w.
Dafür baute ich einen Winkel für eine 3-fach Steckdose Bild 1 u. 2
Damit die Stellschraube nicht auf die Tischplatte drückt habe ich auf den Winkel eine 5mm Aluplatte geschraubt. Bild 3 u. 4
 

3 5

Montage

Nun die Steckdose angeschraubt und den Winkel auf die Tischplatte montiert. Bild 1
Die Wippe montiert. Bild 2
 

4 5

Absaugung

Lagerbock für Welle zugeschnitten, Bohrung für Welle 20mm gebohrt. Bild 1
An vorhandene 22mm Welle eine 20mm Absatz auf der Drechselbank in den Lagerbock eingepasst. Bild 2
Am oberen Ende der Welle Flächen zur Aufnahme der beweglichen Verstellung gefräst. Bild 3
Bewegliches Gelenk gefertigt, in die Bohrung wird die Düsenstange befestigt Bild 4 u. 5
Düsenklotz zugeschnitten, Bohrung für Staubsaugerschlauch bohren. Bild 6
Den Düsenklotz schräg gefräst Düseninneres verbreitert und eine Deckplatte aufgeleimt. Bild 7, 8 u. 9
In die Düse Schlauchmuffe eingeklebt. Bild 10
Bewegliches Verbindungsstück von Schlauchmuffe zur Düsenstange gefertigt. Bild 11
Auf Bild 12 ist das Verbindungsstück montiert sichtbar

5 5

Montage Absaugung

30mm PVC –Rohre montieren Bild 1
Für den Übergang vom Rohr auf den Schlauch hatte ich keinen geeigneten Winkel, darum fertigte ich mir einen aus Holz. Bild 2, 3, 4 u.5
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.