Valentinsanhänger/Liebeserklärung für /Rucksack/Schultasche oder anderes

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    0 h
  • Wertung

Mein Neffe ist zum ersten Mal verliebt, in eine Mitschülerin. Nun kommt bald Valentinstag und er wollte ihr gerne etwas Besonderes schenken. Daher kam er zu mir und bat mich, ob ich ihm nicht etwas Passendes machen könnte. Es sollte etwas sein, was man an einen Rucksack hängen könnte, weil seine Freundin das gerne mag. Nach etlichem Nachfragen kapierte ich dann, dass es kein Herz sein sollte, aber auf jeden Fall etwas was mit viel Liebe zu tun hat. Wir besprachen etliche Möglichkeiten und einigten uns auf eine ganz kleine Holzarbeit mit dem Spruch:

"ALL OF ME LOVE ALL OF YOU"
Mein Neffe war von der Idee begeistert und obwohl ich diese englischen Sprüche gar nicht mag, machte ich mich halt auf in die Werkstatt (- und das leider bei 6 Grad Raumtemperatur).

Viele von Euch denken jetzt, ach so etwas Leichtes.....
das ist aber gar nicht leicht zu sägen, da die Gesamtgröße gerade mal 5 cm hat,

Beim Sägen hatte ich dann die Idee mal zwei Stück davon zu sägen, da es vielleicht meinem Neffen gefallen würde, den gleichen Anhänger für sich auch zu haben, sozusagen Partnerlook.

Ich hoffe, Euch gefällt dieses kleine Werk. Mein Neffe war beim Abholen begeistert. Vor allem davon, dass es zwei Anhänger geworden waren.

Weitere interessante Projekte von mir findet Ihr HIER.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Multicut S2
  • Easy Drill
  • Schleifpapier fein
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Vollholz | Mammutbaum
  • Vollholz | Nußbaum hell

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Vorlage aussuchen

Zusammen mit meinem Neffen habe ich überlegt, was wir für ein Motiv nehmen könnten. Das Gängige, ein Herz, wollte er nicht. Da fiel mir ein, daß ich im Netz eine Arbeit von S. Good gesehen hatte. Der Vorschlag gefiel meinem Neffen und so wurde die Vorlage ausgedruckt.

Da das Motiv sehr klein ist aber als Anhänger dienen sollte, griff ich zu Vollholz in 8 mm Stärke, damit es nicht bricht.
Dann wurde das zurecht gesägte Holz mit Tesa abgeklebt und die Vorlage mit Sprühkleber oder Pritt Klebestift aufgebracht.
Beim Arbeiten hatte ich dann die Idee, sicherheitshalber noch ein zweites Herz auszusägen. Hierfür habe ich hellen Nußbaum genommen. Falls mein Neffe nun auch für seinen Schulrucksack so einen Anhänger möchte, habe ich ihn schon fertig.

2 5

Löcher für Innenschnitte bohren

Die Löcher für die Innenschnitte zu bohren war ziemlich schwierig. Ich habe lange nach ganz dünnen Bohrern gesucht, die auch durch etwas dickeres Holz gehen und dann ein Bohrerset gefunden, wo die Bohrer extra lang sind. Andere, als diese super langen dünnen Bohrer habe ich nicht. Nun mußte also so ein langer Bohrer wirklich im 90 Grad Winkel aufgesetzt werden, da die Löcher so klein sind, daß schon eine geringfügige Neigung auf der Rückseite nicht im Ausschnitt sondern im Holz endet. Gebohrt wurde von Hand, da mein PBD-Bohrfutter die so sehr dünnen Bohrer nicht aufnimmt.

3 5

Innenschnitte aussägen

Mit einem sehr schmalen Sägeblatt 2.0 habe ich dann alle Innenschnitte gebohrt solange die Vorlage noch aufgeklebt war. Da das Papier bei so kleinen Löchern schon beim Bohren an den Schnittstellen ausfranzt, habe ich am Schluß die Löcher in den Ecken nochmals ohne aufgeklebte Vorlage kontrolliert.

4 5

Kontur aussägen

Anschließend wurde die Schnellspannklemme für die Innenschnitte ausgetauscht gegen die Standardhalterung und normal die Aussenkontur gesägt.Oben habe ich dann noch mit einem dickeren Bohrer ein Loch für einen Schlüsselring gebohrt.

5 5

Anhänger fertig

Meine beien Anhänger sind gesägt, mit feinem Schleifpapier ist nochmals kontrollieret worden und würden nun normalerweise von mir noch mit Öl behandelt werden. Da mein Neffe aber im Vorfeld sich nicht entscheiden konnte, ob er die Anhänger in Natur wollte oder lieber rot lasiert, habe ich sie Natur belassen und ihm beim Abholen die Sprühdose der roten Lasur einfach mitgegeben. Nun kann er das machen wie er möchte und noch ein bißerl überlegen.


Auf jeden Fall war er total begeistert und ich habe mich sehr gefreut zu sehen, wie er richtig rot und verlegen wurde, als er die beiden Anhänger bekommen hat.
Ich hoffe, Euch gefällt das Projekt zum Valentinstag.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Weitere Projekte von Maggy

Mehr zum Thema

Tags

Meinungen und Reaktionen

Wir hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukunftige inhalte zu verbessern.