Universal-Maschinen-Unterbau für die PTS10

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Da ich eine PTS10 mein Eigen nenne, musste irgendwann auch ein passendes Untergestell her.
Wichtig war mir dabei, dass es stabil und mobil ist, und dass unter der Säge ein Kasten ist, welcher die Späne auffängt, die die Absaugung nicht erwischt hat.
Zudem fand ich die Idee, das Untergestell auch für andere Anwendungen/Maschinen zu nutzen, ganz gut, da man dadurch eine Menge Platz in der Werkstatt sparen kann.
Zum Einsatz kam ein ausgedientes Industrie-Computergehäuse aus Aluminium und diverse Reste Bosch-Profil.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Birke Multiplex
  • 1 x Bosch Profil
  • 1 x Aluminium Kasten

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Vorbereitung

Zuerst schnitt ich die Bosch-Profile zurecht. Wichtig war mir, dass die Gesamthöhe aller Teile inklusive PTS10 auf 90cm kommt, da dies für mich die Idealhöhe zum Arbeiten ist.
Danach entfernte ich vom Computergehäuse die Scharniere der Rückwand und fixierte diese mit Schrauben am Gehäuse. Die entstandenen Löcher habe ich später noch verschlossen. Somit war der Boden des Auffangkastens fertig.
Zusätzlich habe ich an der Rückseite des Kastens einen Griff angebracht.

2 5

Lenkrollen

Um die feststellbaren Lenkrollen am Gestell zu befestigen habe ich mir Aluplatten mit den Maßen 120mm x 100mm x 4mm besorgt und die passenden Löcher gebohrt.
Zur Befestigung am mittlerweile montierten Untergestell benutzte ich Flachkopfschrauben, welche exakt in die Nut der Bosch-Profile passten.
Die Überstände der Schrauben habe ich anschließend im montierten Zustand vorsichtig abgeflext.
Die beiden Lenkrollen stammen aus einer Baumarktschließung, daher die unterschiedlichen Farben. Bei einer plötzlich auftretenden Rechts-Links-Schwäche ist es aber vermutlich ein Vorteil :-) .

3 5

Zusammenbau

Als nächstes wurde das Untergestell am Kastenprofil mit Maschinenschrauben fixiert und noch ein paar Abschlusskappen auf das Bosch-Profil geklipst.
Jetzt war der Maschinenunterbau fertig.

4 5

PTS10 Adapter

Um die PTS10 mit dem Unterbau zu fixieren musste eine passende Verbindung her. Ich nahm dazu ein Stück 18er Birke Multiplex her und schnitt/fräste es so zu, dass es die Umrissmaße der PTS10 + 10mm Überstand hatte.
Danach schnitt ich den inneren Teil soweit es möglich war heraus.
In die Unterseite fräste ich eine spezielle Nut, welche exakt mit dem überstehenden Profil des Alu-Kastens übereinstimmte. Somit konnte der Multiplex-Adapter völlig spielfrei aufs Untergestell aufgesetzt werden, durch das Eigengewicht der Säge „presst“ sich die Nut quasi auf das untere Profil.
Anschließend habe ich die 4 Löcher der PTS10 auf die Oberseite des Adapters übertragen und an diesen Punkten M8 Rampa-Muffen eingelassen. Neben den Rampa-Muffen habe ich an entsprechender Stelle Vertiefungen für die an der Säge vorhandenen Plastikfüße eingelassen, damit das Gehäuse der Säge rundum aufliegt. Um der Optik Rechnung zu tragen wurde der Adapter noch silberfarben lackiert.

5 5

Säge montieren

Zuletzt musste nur noch die PTS10 auf dem Adapter montiert werden, Dazu besorgte ich mir Distanzhülsen (3x 29mm und 1x 18mm lang, Innendurchmesser 8mm) für die originalen Löcher des Sägegehäuses. Als alle Hülsen eingesetzt waren konnte die Säge an den Rampa-Muffen spielfrei montiert werden.
Jetzt ist der Sägetisch komplett, die PTS10 kann aber ganz einfach abgenommen, und der Unterbau für andere Anwendungen verwendet werden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.