Universal-Arbeitstisch für Dekupiersäge und Drechselbank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da ich mir kürzlich eine Dekupiersäge und eine Drechselbank zugelegt hatte, standen diese jeweils abwechselnd auf der Bosch PWB 600 mobilen Werkbank. Da die Werkbank zu groß für die Maschinen ist und eine Menge Platz in meiner sehr bescheidenen Werkstatt benötigt, musste eine Lösung her. 

Die mobile Werkbank sollte frei bleuben, und ein stationärer Tisch muss her. 
Ein stationärer Tisch bei einer Mini Werkstatt? Ein Tisch zum demontieren!

Da ich neulich zwei alte 08/15 Schreibtische abgebaut hatte, dachte ich, ich nehm das Holz dafür. Hatte ich eh grad im Keller stehen... Deshalb hatte ich auch keinerlei Kosten für das Projekt...

Wenn jemand weiß wie man die Bilder auf dem IPad drehen und einfügen kann, bitte sagt es mir...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • PSM 200 AES  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • IXO  - Schrauber (Akku)
  • PPS 7 S  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
  • PSR 10,8 LI  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Quigo  - Kreuz- und Linienlaser
  • PWB 600  - Arbeitstisch
  • Bohrhammer
  • Akku-Stichsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 5 x Dübel
  • 2 x Alte Schreibtische

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Abschleifen

Da die Pressspanplatten funiert sind, ich aber aufgrund der Stabilität zwei Platten miteinander verbinden möchte, dachte ich es ist ratsam wenn ich die Oberfläche anrauhe.

2 8

Leim

Um die Stabilität zu erhöhen habe ich das Holz verdoppelt und verleimt.

3 8

Fuß

Aus einem zufällig passendem 24er Pressspanplatten wollte ich zwei Füße herstellen. Also den selbst gebauten Parallelanschlag auf 6cm eingestellt, drei mal gesägt und siehe da, das letzte Stück ist zu klein...

Was war passiert?? Mein Parallelanschlag hatte ich nicht richtig fest geschraubt und er hatte sich verstellt...... Super... Also anstatt 6cm Füße habe ich alles auf 5cm gekürzt...

4 8

Passungen

Damit die Füße nicht rausrutschen, habe ich eine Halterung gesägt. Und sie von unten an die Arbeitsplatte geschraubt. Beim entfernen der Zwingen ist mir doch tatsächlich so eine billige Hebelzwinge abgebrochen... Irgendwie hat der Griff keine Spannung mehr... Es sind mir auch kleine Plastikteilchen entgegen gekommen... Ab in den Schrott damit...

5 8

Wandbefestigung

Wie bekomme ich den Tisch stabil und mobil an die Wand? Ich nehme eine Latte und halbiere sie in einem Winkel. Ich dachte ich nehme einen 45 Grad Winkel, aber dann hätte ich eine breitere Latte nehmen sollen.... Ich muss das Ding ja auch noch befestigen. Also habe ich mich für einen 30 Grad Winkel entschieden... Geht auch. Habe die Löcher noch etwas versenkt, damit die Schrauben tiefer sitzen.

6 8

Montage an der Wand

Das Ding muss an der Wand fest verankert werden. Da mein Uneo Maxx noch auf dem Weg zu mir ist, muss die gute Hilti herhalten. Schade, das wäre ein guter Test für den Uneo Maxx gewesen... Also schnell 5 Löcher mit der Hilti gebohrt. Und siehe da, vier von den fünf vorbereiteten Schrauben passen... Ich wusste nicht ob ich stolz sein oder mich schämen sollte... Ich habe mich für das Schämen entschieden und schnell die eine Schraube im Holz versetzt...


Die Höhe habe ich per Augenmaß bestimmt. Jetzt hätte ich den Tisch lieber etwas tiefer... Ist für die Dekupiersäge ideal, aber für die Drechselbank fast zu hoch...

7 8

Testaufbau

Ans ich den Tisch eingehängt hatte, musste ich mit erschrecken feststellen, dass die Füße zu kurz sind!! Hatte ich den Tisch doch zu hoch gehängt? Nein Höhe ist ok... Also Füße zu kurz... Na toll... Was nun? Es fehlen 6cm!! 

Also ein paar weitere Brettchen gesägt, wieder eine Führung gemacht und den Fuß direkt damit verschraubt. Nun bleibt der Fuß stehen, wenn ich die Tischplatte anhebe. Ein positiver Nebeneffekt. Zur Kontrolle mal die Wasserwaage draufgelegt... Da hätte mich fast der Schlag getroffen. Ich gab mitvollzog gerechnet, aber nicht mit 0,00 Grad!!! Ok drehe ich die Wasserwaage um, zeigt es 0,2 Grad an... Akzeptabel! Also mal schnell zum Test die Dekupiersäge drauf und für sehr gut befunden!

8 8

Abschließende Schritte

Löcher für die Befestigung der Säge und der Drechselbank gebohrt und die Standfläche markiert, damit man die Löcher leichter findet... Im großen und Ganzen bin ich zufrieden. Alles aus Abfallholz gebaut, recht stabil, was will man mehr...


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.