Tuning für die GTS 10 XC

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich möchte hier mal kurz ein kleines Tuning meiner Bosch GTS 10 XC vorstellen.
Dies besteht zum einen aus einem "Zero Clearance Insert", also einer spielfreien Einlage für das Sägeblatt. Da hier schon einige solcher Einlagen präsentiert wurden, werde ich nicht übermäßig detailliert darauf eingehen.
Des weiteren wurde das Untergestell Bosch GTA 6000 mit Rädern und Griff modifiziert um die Maschine leichter bewegen zu können.
Ein sehr kleines Detail ist der Austausch der Kunststoff-Rändelmutter am Queranschlag gegen eine aus Metall. Bei dem Originalteil schien das Gewinde nicht sauber geschnitten zu sein und das Rad hat sich nur sehr schlecht drehen lassen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Dekupiersäge
  • Fräser

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Zero Clearance Insert

Die Kontur der Einlage habe ich beim Auflegen auf das Ausgangsmaterial (Birke Multiplex) direkt übertragen. Die Geraden habe ich mit der Tischkreissäge, die Rundungen mit der Dekupiersäge ausgeschnitten. Dann noch etwas Feinarbeit bis zur exakten Passgenauigkeit.
Die seitliche Aussparung habe ich auf einem Frästisch für/von Dremel gemacht.
Damit ein Hochschlagen der Einlage verhindert wird, habe ich zwei Zapfen wie beim Original eingefügt.
Die Halteklammer habe ich aus einem Reststück Alublech gebogen.
Damit die Einlage perfekt nivelliert werden kann, habe ich Einschraubmuttern für Gewindestifte eingesetzt.
Das Loch zum Herausnehmen der Einlage stammt von einem Forstnerbohrer.

Für das Schneiden des Schlitzes für das Sägeblatt wird das Sägeblatt komplett eingefahren und die Einlage montiert. Diese muss unbedingt zusätzlich fixiert werden! Ich habe dazu den Zusatz-Parallelanschlag genutzt (direkt bis dicht an die Schnittkante geklemmt). Dann wird das Blatt sehr langsam hochgefahren. Anschließen kann der Schlitz der Einlage noch am Parallelanschlag verlängert werden, damit auch der Spaltkeil benutzt werden kann.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.