Truhentisch / Couchtisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    75 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Da wir wenig Platz haben und jeder Stauraum genutz werden soll, haben wir uns dazu entschieden für unser Mobilheim einen eigenen Couchtisch zu bauen. Wir hatten bereits genaue Vorstellungen, zum Beispiel das er aus Holz sein muss, das er zu unseren anderen Möbeln passen soll usw.
Letztendlich sind wir in ebay fündig geworden und haben dort eine große Transportkiste ersteigert. Danach ging es dann recht flott. Die Kiste wurde zuerst mit groben Schleifpapier, einem Bandschleifer und einem Winkelschleifer von Bosch behandelt. Nachdem die groben Holzsplitter entfernt waren, haben wir mit feinem Schleifpapier nachgeschliffen, bis uns das Ergebnis zugesagt hat.
Danach haben wir auf der Terrasse die Kiste rundherum mit einem kleinen Propangasbrenner abgefallmt. Die Kunst ist es nicht zu lange auf einer Stelle zu bleiben, damit das Holz nicht richtig brennt, aber lange genug drauf zu halten, um die tolle Holzmaserung herauszubrennen.
Nachdem uns das geglückt ist, wird mit einem groben Schwamm das Holz trocken abgewischt, wodurch es quasi schon seine Farbe erhält.
Danach haben wir, damit die Truhe vor Nässe geschützt ist das Holz mit farbloser Lasur lasiert. Als zusätzlichem Schutz haben wir uns für Antikwachs entschieden. Das gibt dem Holz den letzten Pfiff...
Dann ging es um die Verzeirung und den Truhendeckel-Bau. Wir haben usn für Schmiedeeiserne Truhenbäder entschieden. Aufgrund der Länge der Truhe haben wir drei Truhenbänder genommen. Es wackelt nichts und der Deckel sitzt perfekt. Verschraubt haben wir alles mit Torxschrauben in Gold. Damit man den Deckel anheben kann, wurde von uns noch ein Bügelschloss verbaut, so kann man an dem Bügel den Deckel gut anheben.
Da wir die Truhe bewegen müssen, um Platz für das Schlafsofa zu haben, haben wir links und rechts zwei große Griffe angeschraubt. Alles natürlich ebenfalls in Schmiedeeisern. Zu guter Letzt haben wir an der Stirnseite noch Verzierungen angebracht.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Bandschleifer
  • Winkelschleifer
  • Gasbrenner
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Transportkiste | Holz (120 cm x60 cm x 45 cm)
  • 10 x 80er Schleifpapier | Papier
  • 9 x 120er Schleifpapier | Papier
  • 1 x Lasur (500 ml)
  • 1 x Antikwachs | Wachs (Kleine Dose)
  • 3 x Truhenbänder | Schmiedeeisen
  • 2 x Griffe | Schmiedeeisen
  • 1 x Bügelschloß | Schmiedeeisen
  • 2 x Zierbänder rechteckig | Schmiedeeisen
  • 45 x Torx-Holzschrauben | Metall
  • 2 x Gaskartuschen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Truhe grob abschleifen

Truhe wurde mit 80er Schleifpapier grob abgeschliffen

2 6

Truhe fein abgeschliffen

Truhe mit 120er Schleifpapier abgeschliffen

3 6

Truhe abflammen

Truhe mit Gasbrenner vorsichtig bis zum gewünschten grad abflammen...

4 6

Truhe abwischen und lasieren

Truhe mit groben Schwamm trocken abwischen und anschließend mit farbloser Lasur lasieren.

5 6

Truhe mit Antikwachs behandeln

Antikwachs mit einem fusselfreien Tuch auftragen und in das Holz einmasieren. Achtung das Tuch könnte sich entflammen, also das Wach auswaschen, oder Tuch draußen in einem nicht brennbaren Behälter aufbewaren.

6 6

Griffe, Truhenbänder und Bügelschloß anschrauben

Die Griffe, die Truhenbänder und das Bügelschloss befestigen. Anhand der Holzdicke entsprechnede Holzschrauben verwenden!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.