Topfuntersetzer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich habe schon schon vor längerem Topfuntersetzer aus resten von Nussbaum gemacht und wollte die jetzt mal kurz euch vorstellen .

Ramen ist aus Nussbaum und es wurden alte Fliese eingeklebt.
 

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Leisten Herstellen

Als erstes habe ich die Retse von den Nussbaum leisten genommen und alle erstmal Aberichtet und Winkelgefügt.
Dannach habe ich sie auf Dicke und Breite Gehobelt.( 40mm breit und 20 mm hoch )
Als nächstes habe ich din die Tischfräse  einen Fasenfräser eingebaut.
und die Leisten  gefast ( mit vorschub ) weil die Fase recht Groß ist.
dannach  habe ich noch eine  Fals gefräst so das die Fliese später später 3 mm über dem holz steht sieht man auch auf den bildern.   

2 3

Leisten Ablängen

Dannach wurden die Leisten an der Formatkreissäge auf Gehrung geschnitten zu beachten war das die Fliesen mit ein wenig luft 1-2 mm auf jeder Seite drinne ligen den die Fliesen hab ich gemerkt nicht im winkel waren.

dannach wurden die Rahmen noch verleimt.

3 3

Schleifen

Dann wurden die Fläschen mit einem Exenterschleifer geschliffen und die Kanten gebrochen.

Anschlisend die Fliesen mit Montagekleber eingeklebt .
nach dem Trocknen habe ich sie noch geölt.

ich denke das man die Topfuntersetzer auch ohne das ich hier groß die masse vorgebe ganz leicht Nachbauen kann .

Bilder von der Herstellunggibt es leider keine da ich zu diesem Zeitpunkt diese Community noch nicht kannnte:
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.