Tischkreissäge PTS 10 kombiniert mit Frästisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    75 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Platz ist in der kleinsten Hütte, aber es geht noch platzsparender. Nach dem ich mir an meiner PTS 10 ein Fahrgestell gezaubert habe ist es nun soweit die TKS mit einem Frästisch zu kombinieren, dabei findet auch mein Fräsmotorhalter Verwendung.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Kleinwerkzeug
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzplatte | Siebdruck (320x640x18 mm)
  • 1 x Holzplatte | Siebdruck (80x640x18 mm)
  • 1 x Holzplatte | Siebdruck (150x640x12)
  • 1 x Aluwinkel | Alu (225x25x4x500)
  • 1 x Aluwinkel | Alu (50x50x4x640)
  • 1 x Maschinenschutzschalter
  • 1 x Steckdosenleiste -5-

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Der Frästisch

Der Frästisch besteht aus einer Siebdruckplatte 320x640x18 mm und ist auf der TKS-Seite mit einem Aluwinkel verbunden. Auf der anderen Seite stützt sich die Platte auf zwei Alurohre die mit dem Fahrgestell verbunden sind ab. Mit 5 Senkschrauben M 8x25 ist die Platte insgesammt befestigt. Nachdem der Durchbruch für den Fräsmotorhalter gefräst wurde ist dieser von unter mit 5 Muttern M8 verschraubt.

2 3

Der Anschlag

Der Anschlag ist ebenfalls aus Siebdruckmaterial gefertigt und ist zusätzlich mit einem Aluwinkel 50x50x640x4 mm versteift. Mittels 2 Langlöcher wird der Anschlag auf Maß gestellt ( noch mit Tiefenmaß ) und mit 2 Rasterknebel geklemmt. Die Außenbacken des Anschlages sind je nach Fräserdurchmesser verschiebbar. Es befindet sich außerdem noch ein Anschluß zur Späneabsaugung am Anschlag.

3 3

weitere Bilder

Zur Verstärkung der Siebdruckplatte habe ich das Vierkantrohr von der Seitenauszugsverlängerung verwendet. Um das ganze sicher zu machen habe ich einen Maschinenschutzschalter und eine Abschaltbare Steckdosenleiste angebracht, somit habe ich genügend Steckplätze für Staubsauger und anders zu Verfügung. Um kleinere Werkstücke zu bearbeiten reicht die größe des Frästisches allemal aus, um größere Teile/Platte zu bearbeiten senke ich die Sägeeinheit unter die Tischebene und entferne den Spaltkeil und erhalte somit eine größere Arbeitsfläche, außerdem kann ich den Klemmanschlag und dessen Maßskala benutzen. Der Frästisch ist in ca. 5 Min auf und abgebaut. Alle Befestigungschrauben sind Maschinenschrauben mit Innensechskant und der Güte 8.8


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.