The Batten Lounge Chair

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    40 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Im Rahmen eines Stegreifes unter der Aufgabenstellung „Sitzgerät aus Dachlatten“ ist diese verstellbare Liege entstanden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Bandschleifmaschine
  • Tischbohrmaschine
  • Zollstock
  • Holzbohrer mit Zentrierspitze d = 12 mm
  • Schleifklotz
  • Handschleifpapier Körnung 150
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Simplexklemmen | Material (klein)
  • 1 x Stahlseil d= 3mm (3500 mm)
  • 1 x Stahlseil d= 3mm (4000 mm)
  • 10 x Kotflügelscheiben zum Anschweißen
  • 72 x Kotflügelscheiben als Abstandhalter
  • 3 x Edelstahlrohre d= 10mm (645 mm)
  • 1 x Edelstahlrohre= 10mm (640 mm)
  • 1 x Edelstahlrohre= 10mm (585 mm)
  • 12 x Dachlatten (550 mm)
  • 13 x Dachlatten (500 mm)
  • 12 x Dachlatten (1000 mm)
  • 13 x Dachlatten (600 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorbehandlung der Dachlatten

Zuschneiden der Dachlatten mit Stichsäge oder Kreissäge.
Fasen der Kanten von Hand mit einem Schleifklotz oder an einer Schleifmaschine.
Wenn die Dachlatten sägerauh gekauft wurden, ist es gut, die Latten noch zu schleifen, um Schliffer zu vermeiden. Allerdings bedeutet dies einen großen Zeitaufwand.

Anreißen der Bohrungen mit Zollstock und Bleistift; Bohren der Löcher, d=12mm, mit einer Handbohrmaschine (das Holz bitte einspannen) oder mit einer Standbohrmaschine
Zuschneiden der Edelstahlrohre mit der Flex. An einer Seite der Rohre wird nun jeweils eine Kotflügelscheibe (Unterlagsscheibe) angeschweißt. Kühlen der Schweißnaht mit Druckluft.

2 3

Anordnen der Dachlatten

Nacheinander Auffädeln der Dachlatten auf die Edelstahlrohre. Hierbei zwischen die einzelnen Dachlatten immer eine Kotflügelscheibe legen. Dadurch lassen sich die einzelnen Teile der Liege einfacher gegeneinander verstellen.

3 3

Fertigstellung

Die Seile durch die Stahlrohre schieben und jedes Seil mit jeweils 2 Simplexklemmen verbinden. Dabei darauf achten, das jede Klemme jeweils an einem Seilende abgebracht ist. Dann kann durch den Abstand der Klemmen zueinander die Liege verstellt werden. Je kürzer das Seil gestellt wird, umso steiler wird die Liege und die Sitz-/Liegeposition verändert sich.

Zusätzlich kann man sich nun noch ein Kopfkissen mittels Klettband an der Liege befestigen, dies erhöht den Komfort.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.