Tellerschleifer an der Drechselbank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Tellerschleifer gibt es nun hier schon einige und als Cyberman seinen vorstellte war meiner bis auf die Endmontage der Absaugung, deren Fehlen einige Mitglieder bemängelten, schon fertig. Zudem habe ich die Werkstückauflage auch mit Winkeleinstellung versehen.


Hier noch weitere Projekte.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Planung und Hilfsmittel

Mit Grafikworks 10 erstellte ich einen Plan, nachdem ich die 300 mm Scheibe angefertigt hatte.

2 9

Scheibe anfertigen

Der Korpus der Scheibe ist aus einem 16 mm Regalfach  250 mm Ø, auf dieser leimte ich eine 310 mm Ø auf die ich mittels Drechselbank auf 295 mm rund drechselte. die mit einer M 33 Scheibe versehen ist.


Nun klebte ich eine 6 mm Kunststoffmatte mit Pattex auf, worauf anschließend 150 mm Klettstreifen aufgeklebt wurden. Schleifscheibe dran und fertig.   

3 9

Absaughaube

Von einem Kantholz 40 x 80 x 1600 mm Fichte schnitt ich mit der TKS  nun 4 mm Streifen zu, schliff die Klebestellen mit dem Bandschleifer und brachte reichlich Leim auf da nun der Biegevorgang folgte. Eine mit Löcher für die Zwingen versehene Halbscheibe 300 mm Ø, die ich schon vorbereitet hatte diente für die Formgebung, wobei an der Außenseite zum Schutz der Holzstreifen vor Bruch und Druckstellen von den Zwingen, eine verstellbare Tortenform zum Einsatz kam. Man könnte die Holzstreifen auch im Wasser einweichen oder durch Hitze geschmeidiger machen, der Trocknungsvorgang würde erheblich verlängert. 

4 9

Nochmal Haube

Am nächsten Tag  fertigte ich mit der Oberfräse eine 100 mm breite Halbscheibe mit Außen verlaufendem Falz für den Bogen an. Nun wurde zuerst der Bogen aufgeleimt, nach der Aushärtung eine 8 mm Sperrholzplatte an der Rückseite aufgeleimt, an der Drechselbank ausgerichtet um das Loch für die Spindel anzuzeichnen. Nach Einsetzen der Schleifscheibe markierte ich nun die Frontebene der Haube und schnitt sie mit der TKS zu.

5 9

Befestigung der Haube und Frontklappe

Diese fertigte ich aus einem mehrfach verleimten 22 mm Platte zu, schnitt mit der TKS den Falz zu, wobei ich eine Vertiefung anbrachte, um einen Streifen Gummi zur besseren Haftung an der Bank zu erzielen. (Dieser ist noch nicht eingeklebt, da ich den passenden O-Ring dazu erst bekomme.) In der Mitte der Platte bohrte ich ein 10 mm Loch für die 8 mm Einschlagmutter, die ich noch sicherte. Eine Rändelmutter aus meinem vom Wertstoffhof angereicherten Lager, klebte ich mit Schraubensicherung an eine 8 mm Gewindestange. Nun brachte ich mittels Scharniere eine 100 mm breite Klappe an der unteren Vorderseite an um die Saugwirkung zu erhöhen.

6 9

Werkstückauflage Unterteil

Eine 18 mm Sperrholzplatte mit mittigem 8 mm Loch und zwei Nuten zur Aufnahme der unteren Gelenkteile, die mit auch mit einer Druckplatte auf der gleichen Weise wie die Halterung der Haube hergestellt wurde, aber zum Spannen eine Excenterschraube von einem Skater verwendet wird .

7 9

Werkstückauflage Oberteil

Die Herstellung wie das Unterteil, doch mit einem 45° Schnitt und einer T-Nut-Schiene versehen. Nach Anpassung wurden nun die Teile verleimt und nach Aushärtung an die Drechselbank montiert.

Durch das Gelenk kann die Auflage bis über 60° eingestellt werden.

8 9

Funktionstest

Nun erfolgte der erste Test, auch mit dem Winkelanschlag.

Da an der Scheibe durch das Astholz eine Unwucht auftrat, hab ich mit dem Forstnerbohrer Löcher gebohrt, die nun die Unwucht etwas linderten. Die Scheibe werde ich mit verleimten Sperrholz neu anfertigen.

9 9

Absaugloch und Anstrich

Im Gegensatz zur Planung brachte ich den Saugschlauch an der hinteren Seite der Haube an und versah die Haube mit einem weißen Anstrich. Dies ist auf dem folgenden Video noch nicht ersichtlich.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.