Stoffbeutel - Sandburg ist Schuld

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Sandburgs Thread bezüglich einer Nähmaschine ließ mich grübeln: Du hast doch noch Polsterstoff! Also ran ans Werk! Danke Sandburg!

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Zuschneiden

Zunächst muß man im Voraus planen wie groß der Beutel sein soll. Mein Beutel sollte schön groß sein (ca. 44 x 48 cm), außerdem sollten die Tragegriffe so lang sein (ca. 65 cm), dass man den Beutel auch mal über die Schulter hängen kann.
Aus einem Stück Packpapier (oder Zeitung) einen Schnitt in der gewünschten Größe ausschneiden. Die Papierschnitte werden auf den Stoff gelegt, mit Stecknadeln fixiert und anschließend mit einer Nahtzugabe von 1 cm (Seite und Boden) bzw. 2 cm (oberer Rand) zugeschnitten.
Jeweils 2 Stoffteile rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite) zusammenstecken und die beiden Seiten- und die Bodennaht absteppen. Mit den beiden anderen Stoffteilen ebenso verfahren, sodaß man 2 Beutel hat.
Für den Taschenboden an den unteren Ecken die Seitennaht auf die Bodennaht legen und feststecken (ca. 5-6 cm von der Spitze gemessen). Jetzt die Ecke wie auf dem Foto gezeigt abnähen und den überschüssigen Stoff abschneiden. Beim zweiten Beutel ebenso.

2 3

Tragegriff

Für den Tragegriff jeweils ein langes Stück Stoff rechts auf rechts zusammenlegen und die Längsseite sowie eine kurze Seite absteppen. Mit Hilfe eines Bleistifts wird der Stoffschlauch nun gewendet. Das ganze beim zweiten Griff wiederholen.
Nun wird der Griff im gewünschten Abstand zur Seitennaht festgesteckt oder mit 1 - 2 großen Stichen fixiert.
Nun wird einer der Beutel in den anderen Beutel gesteckt und zwar rechts auf rechts und an der oberen Kante zusammengenäht. Dabei ein Stück (ca. 10 cm) zwischen einem Tragegriff nicht zunähen. Durch diese Öffnung jetzt den ganzen Beutel wenden. Eine Seite wird jetzt in die andere Seite gesteckt und der gesamte Beutel am oberen Rand mit zwei Nähten fixiert (ca. 5 mm und 15 mm vom Rand).
Im Prinzip ist der Beutel jetzt bereits fertig.

3 3

Noch ein bißchen Deko...

Da mich der Beutel bis jetzt nichts gekostet hatte, habe ich 10 Euro für ein Stück Kunstpelzkragen bei ebay geopfert. (Es geht auch der Pelzbesatz von einer alten Kapuze.) Den Kunstpelz habe ich am oberen Beutelrand mit ein paar Stichen von Hand angenäht (an den Seitennähten sowie an den jeweiligen Enden des Tragegriffs). So läßt sich der Pelz vor dem Waschen leicht abnehmen und später wieder befestigen. Man kann auch Druckknöpfe verwenden.
Auf zwei braunen Schnürsenkeln habe ich ein paar Holzperlen aufgefädelt und mit den Pompons (waren am Kunstpelzkragen befestigt) vernäht und zusätzlich an dem Stoffbeutel befestigt.

Fertig. Mir gefällts, ich hoffe, Euch auch. Wer Fragen hat, einfach bei mir melden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.