Stifte- und Notizblatt - Halter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Aus einer Not, da es bei einer Kollegin keine Stifte zum Schreiben da sind, ist mir diese Schnapsidee gekommen und auf dem Weg zum Baumarkt ist mir noch die kreative Idee vom Notizblockhalter gekommen.
Vorlage für die Katze war im Internet schnell gefunden. Und danach ging es an die Arbeit.
Und in etwa 1 Stunde war ich mit allem fertig.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Dekupiersäge
  • Handsäge und Gehrungslehre
  • Bleistift, Gliedermaßstab, Winkel
  • 3 mm Bohrer
  • Schleifpapier 180er Krönung
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Regalbrett | Fichte / Tanne (800 x 200 mm ,28 mm)
  • 7 x Holzschrauben | verzinkt/gelb, Senkkopf (3,0 x 35 mm)
  • 1 x Holzdübel (10 mm)
  • 1 x Vierkantleiste (50 cm)
  • 1 x Sperrholzplatte

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Vorbereitung

Aus dem Internet die Vorlage gezogen

2 9

Übertragung auf Brett

Mit Hilfe des Bleistift überträgt man nun anhand der Vorlage den Umriss der Katze aufs Holz und bevor man nun mit den Sägen beginnt, zeichnet man sich noch zwei Hilfslinien ein, auf die man später nicht verzichten sollte.

3 9

Ausschneiden

Ausschneiden mit der Stichsäge (kann auch auf der Dekupiersäge geschehen)

Im Bild 4 seht Ihr zwei Teile. Beide Teile verwende ich für die Katze.

Die Katze als eigentlicher Hauptbestandteil und das zweite Stück (wäre eigentlich Abfall) ist quasi die Bodenplatte.

4 9

Schleifen

Schleifen der Kanten mit Schleifpapier 180 er Krönung. Kleiner Tipp: Im Zwischenraum der Vorderpfoten einfach das Schleifpapier zusammenrollen.

5 9

Anbringen der Haltung für Notizblock

Aus Vierkantenstäben entsprechend kleine Stangen auf Gehrung zusägen.
Mit der Dekupiersäge Deckel zusägen auf Maß
Mit 6 Schrauben (Bitte unbedingt Löcher vorbohren!) auf der Rückseite der Katze anbringen

6 9

Löcher

Löcher für Stifte mit einem 10er Forstnerbohrer bohren, in meinem Fall drei Löcher für Stifte gebohrt.

Und zusätzlich in die Hinterpfoten der Katze ein Loch für einen 10er Holzdübel gebohrt.

7 9

Bodenplatte

Die Bodenplatte nehme ich vom Zuschnitt des Rücken. Passt opitimal als Bodenplatte. Diese natürlich auch an den Kanten schleifen.

Mitte anzeichnen. Loch für Dübel mit 10er Forstnerbohrer bohren. Dübel einsetzen und mit Holzleim verkleben.

Für mehr Halt ein Loch durch die Platte von unten für die Vorpfote bohren.

8 9

Zusammenbau

Nun kann man die Katze auf die Bodenplatte setzen und mit einer Schraube in die Vorderpfote befestigen.

9 9

Fertig

Mit Acrylfarbe bemalt und nach der Trocknung mit Klarlack überzogen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.