Spielhütte "Einkaufshaus"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Nach der Idee meiner Frau entstand eine Spielhütte für meinen dreijährigen Sohn (er nennt es "Einkaufshaus"). Er hat natürlich auch tatkräftig mitgeholfen: Holz getragen, gemessen, mitgesägt (deswegen Handsäge), gebohrt und geschraubt.
Wir haben als Grundkonstruktion die Balken eines Gartenhauses, das abgerissen wurde, und die Holzverkleidung unserer Treppenhauswand verwendet. Diese hatten die Vorbesitzer mal so vor vielen Jahren eingebaut und bei der Komplettrenovierung nach dem Hauskauf hab ich sie mal zu Seite gelegt. Das Dach ist wiederum stammt auch aus unserem Garten, der viele Überraschungen mit sich brachte :-)
Den Innenausbau übernahm meine Frau - so dass es jetzt auch richtig nett aussieht.

Maße der Hütte wurden nach vorhandenem Holz bzw. dem Dach festgelegt - da es ursprünglich mal über dem Sand stehen sollte war die Minimalfläche auch festgelegt. 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Handsäge
  • Winkel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Querbalken Wand 2 | Holz (150x6x6)
  • 2 x Balken senkrecht Wand 2 | Holz (120x6x6)
  • 4 x Winkelstücke | Holz (40x6x6)
  • 4 x Winkelstücke | Holz (50x6x6)
  • 2 x Querbalken Fenster 2 | Holz (50x6x6)
  • 2 x Senkrechtbalken Fenster 2 | Holz (75 x 6x6)
  • 2 x Verbindung Fenster oben | Holz (21x6x6)
  • 2 x Verbindung Fenster unten | Holz (25x6x6)
  • 4 x Balken senkrecht Wand 1 | Holz (136x6x6)
  • 4 x Balken waagrecht Wand 1 Seitenteile | Holz (25x6x6)
  • 4 x Balken waagrecht unter und über Fenster | Holz (72x6x6)
  • 2 x Balken senkrecht unter Fenster 1 | Holz (50x6x6)
  • 2 x Balken senkrecht über Fenster 1 | Holz (25x6x6)
  • 8 x Beplankungsholz (Nut und Feder) | Holz (136x9)
  • 9 x Beplankungsholz über Fenster 1 | HOlz (25x9)
  • 9 x Beplankungsholz unter Fenster1 | Holz (50x9)
  • 10 x Beplankungsholz Wand 2 | Holz (133x9)
  • 6 x Beplankung über Fenster 2 | Holz (31x9)
  • 6 x Beplankung unter Fenster 2 | Holz (37x9)
  • 40 x Balkenverbindungsschrauben | Schrauben (120x5)
  • 100 x Schrauben Beplankung | Schrauben (3x30)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

1. Wand - Unterkonstruktion

Als erstes stellte ich zwei baugleiche Rechtecke als Seitenteile her. Es folgten das Rechteck über und das unter dem Fenster. Anschließend verschraubte ich sie miteinander.

Alle Verbindungen sind nur mit einer Schraube (6x120 soweit ich mich erinnere) verschraubt, ohne Metallwinkel etc.. Durch Schritt 2 erhält das ganze dann genügend Stabilität - kleine Winkelabweichungen fallen nicht ins Gewicht, da die Wandverkleidung wie auch die Balken selbst bereits einige Jahre auf dem Buckel haben. Außerdem ist der Untergrund auch nicht topfeben.

2 7

1. Wand beplanken

Bretter nach Höhe der Wandstücke gesägt. Anschließend Nut-und-Feder-gemäß ineinandergesteckt und jeweils oben und unten mit eine kleinen Schraube (3x30) an Unterkonstruktion befestigt.

Das erste und letzte Brett am besten nicht verschrauben (hab ich leider zu spät dran gedacht), so dass später die Verbindungsbalken der Wände verdeckt verschraubt werden können.

3 7

2. Wand - Unterkonstruktion

Die 2. Wand hat eine andere Unterkonstruktion als die erste, da ich zuerst kein Fenster eingeplant hatte. D.h. ich habe einfach die Seitenbalken und die entsprechenden Winkelstücke gesägt. Seitenbalken wie gehabt verschraubt - Winkelstücke mit Schrauben (5x90) verschraubt. Hierbei sind helfende Hände hilfreich, damit es beim Winkelstück einschrauben nicht den rechten Winkel verzieht. 
Anschließend kam dann doch noch die Idee des zweiten Fensters auf und auch das Beplankungsholz wurde rar: Rahmen gebaut und verschraubt. 

4 7

2. Wand beplanken

siehe Schritt 2

5 7

Dachbalken

Balken und Winkelstücke zusägen. Anschließend Balken und Winkelstücke an kurzer Wand in unterhalb des querliegenden Balken im rechten Winkel anschrauben.
Höhere Wand senkrecht stellen und Balken mit Winkelstücken anschrauben (Achtung, das ganze sitzt hier jetzt tiefer).

6 7

Dachplatten

Dachplatten oben auflegen. (Auf dem Bild liegt noch die Sandkastenabdeckung oben drauf)

7 7

wie es weiter geht

- Dachplatten verschrauben (wobei sie bisher auch noch nicht weggeweht wurden)
- Balken teilweise schleifen - so dass die Kids keine Spreisel bekommen
- alles wetterfest lackieren


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.