Spiel - Bollerwagen für Kinder

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Als mir zwischen den Jahren mal wieder die Decke auf den Kopf zu fallen drohte, kam mir die Idee, meinem Sohn einen stabilen Spiel-Bollerwagen zu bauen.
Der Vorgänger (aus Kunststoff) war vor geraumer Zeit schon in die Knie gegangen :-)

Also ab in den Baumarkt und bei dem Restholz nach geeigneten Platten (möglichst Multiplex damit sich die Platten nicht verziehen) suchen. Der Rest des benötigten Materials fand sich so noch in der Werkstatt.

Das Grundmaß sollte in etwas 40x25 cm werden und der Bollerwagen an den Seiten ca. 15 cm hoch werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Schwingschleifer
  • Stechbeitel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Korpus

Zuerst widmete ich der Vorder- und Rückseite, da diese in der Form in etwa einem großen Bollerwagen ähneln sollte. Nach mehreren Versuchen war dann das den Proportionen nach optimalste Ergebnis gefunden. Gesägt habe ich alles mit der Stichsäge und einer Richtlatte für einen möglichst geraden Schnitt. Hier wäre natürlich eine Tischkreissäge von Vorteil gewesen :-)

Danach kam die Bodenplatte dran und wurde mit der Handkreissäge auf Maß gebracht. Darauf wurde dann die Vorder- und Rückseite von unten provisorisch verschraubt und das endgültige Maß für die beiden Seitenteile genommen.

Zum Schluss alles gründlich mit dem Schwingschleifer abschleifen und mit Holzleim und kleinen Schrauben zusammenbauen.

2 3

Deichsel

Für die Deichsel verwendete ich ein Kantholz (4,5cm x 6,5cm) das wurde rings rum mit der Oberfräse abgerundet. An dem Ende, an dem es später in die Aufnahme kommt habe ich einen größeren Radius verwendet, damit es sich später in der Halterung ohne anzuecken drehen kann.
Anschließend auch die Leiste gründlich schleifen. Für den Griff verwendete ich einen 12mm Buchenrundstab (dieser ist auf beiden Seiten der Deichsel ca. 5cm lang). Für diesen bohrte ich das entsprechende Loch am Ende der Holzleiste.

Für die Aufnahme der Deichsel nahm ich auch ein Reststück Kantholz (10cm x 5cm) in welches ich für die Aufnahme der Deichsel eine Aussparung machte. Also erst mehrmals einsägen und dann mit dem Stechbeitel entsprechend ausklinken.

Nun konnte die lange Bohrung zur Befestigung der Deichsel an der Aufnahme in einem Stück gebohrt werden. Die Deichsel habe ich mit einer lang Schlossschraube als Achse dann befestigt.

3 3

Fahrwerk

Hier wählte ich die pragmatische Lösung und verwendete noch vorhandene Möbelrollen.

Stilistisch wären sicher Gummiräder mit Achse richtiger, aber dann wäre das Fahrwerk um das Dreifache teurer geworden :-)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.