Solide Werkbank aus Sperrholz und MDF

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Als Ersatz für meine zu klein gewordene Werkbank habe dich Heiko Rechs Werkbank nachgebaut. Meine Version ist etwas kürzer. Und da ich keine Flachdübelfräse besitze, habe ich gewöhnliche Runddübeln verwendet.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Kombination von 20mm Löchern und den Festool Spannelementen funktioniert sehr gut. Grosse Werkstücke sind auch kein Poblem mehr. Die Werkbank wird mir sicher lange gute Dienste leisten!

Alle Details findest du in meinem Blogbeitrag Werkbank selber bauen.

Weiter Projekte findest du auf meinem Blog.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Schwingschleifer
  • Stichsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Platten | Seekiefer Sperrholz (18mm, 1.25x2.5m)
  • 1 x Platte | MDF (18mm)
  • viele x Runddübel | Buche (8x40mm)
  • viele x Schrauben (4*40mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Abrunden

Alle Aussenkanten, inkl. der Bohrlöcher habe ich mit einem 2mm Abrundräser abgerundet. Das macht das Arbeiten an der Werkbank wesentlich angenehmer. Achtung: Die Kanten der Tablare müssen vor dem Zusammenbau gefräst werden, da sie nachher nicht mehr zugänglich sind.

2 7

Löcher bohren

Die Bank hat oben und auf den Seiten Reihen von 20mm Bohrungen. Dort befestige ich meine Spannelemente. Gebohrt werden die Löcher wie von Heiko Rech beschrieben mit der Oberfräse.

3 7

Schleifen

Zu guter letzt werden alle Sperrholzteile mit 120er und 220er Korn geschliffen.

4 7

Zuschnitt

Die Sperrholzteile habe ich mit der Tauchsäge resp. auf der Tischkreissäge zugeschnitten. Die MDF Platte habe ich vom Holzhändler zuschneiden lassen, da die ganze Platte über 80 kg gewogen hätte.

5 7

Ausspahrungen aussägen

Die Ausspahrungen für die Füsse werden zuerst angebohrt und dann mit der Stichsäge ausgesägt.

6 7

Bohren der Dübellöcher

Die Dübellöcher habe ich mit meiner Wolfcraft Dübelleiste gebohrt. Im Video erkläre ich wie man zu diesem Zweck einfach Stoppklötze herstellen kann um die Bohrtiefe für die Dübel exakt und wiederholgenau einzuhalten.

7 7

Let's Ikea

Danach werden alle Teil zusammengesteckt und verschraubt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.