So sollte es werden, das Treppenhausprojekt für "Schöner Wohnen"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Leider hat mich mein Unfall beim Renovieren vom Beenden des Projekts abgehalten, nur die Decke wurde fertig. Ich versuche aber mal zu zeigen, wie es werden sollte und auch wird, sobald mein Fuß geheilt ist...
zum Glück habe ich eine Wand, die schon ähnlich von mir gestrichen wurde... nur in Gelb mit beige/weiß
(habe mit Susanne besprochen, es so einzustellen...)
Die ersten Schritte wurden ja fertig...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PPR 250  - Farbroller (elektrisch)
  • Akku-Schrauber
  • Pinsel
  • Farbmischer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x 10l weiß | Farbe (Alpina)
  • je 1 x 2,5l sand und fresh | Farbe (SchönerWohnen)
  • 1 x Rolle | Malerkrepp (2cmbreit)
  • 1 x Pkg | Folie (zum Abdecken )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

1. abkleben, Decke wird als erstes gestrichen....

Nachdem ich feststellte, dass "Sand" doch erheblich dunkler war als vorgestellt, hab ich umdisponiert: Die Decke sollte nun sandfarben werden, um die Höhe optisch etwas zu drücken, die kurze hohe Seite soll fresh werden, evtl. doch noch mit etwas weiß aufgehellt., die anderen Seiten weiß mit etwas sand abgetönt. (geplant war die 2. kurze nicht hohe Wand auch in Sand zu gestalten und die breite Zwischenwand in hell(weiß mit Sand abgetönt)- von der uni grünen Wand Streifen als Geländer über die anderen 2 Wände zum oberen Treppenabsatz führen, wo sich der Streifen in der gelben Wand in anderer Farbe wiederholt...)
Deckenränder mit Malerkrepp abkleben, die eine "schöne" Wand wird mit Folie vor Farbspritzern geschützt, ebenso der Boden...
Erschwert wird dies durch die sehr hohe Decke und die steile Treppe. so musste ich mir ein Podest bauen, welches man über die Treppe legt und so eine Plattform für die Leiter erhält (dies war später mein Verhängnis ;) wegen Materialfehlers... )
Mit der Haushaltsleiter ging das Abkleben ganz gut, an den Stellen, wo ich zu kurz war, übernahm mein Sohn mit seinen 1,93 die Aufgabe unter Anleitung.
Übrigens an genau der Stelle war mein Unfall, allerdings mit der Auszieh-Leiter....(Bild2 und 3)
Mit einem Malerpinsel die Kanten auf eine Breite von etwa 10 cm vorgestrichen.
Anschließend die Farbe etwas mehr als 10% verdünnt, damit der Farbroller sie auch pumpt
zum Umrühren reicht der Akkuschrauber ;)
dann erst mal die Decke gestrichen, wo ich so ankam, so zur Probe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten funktionierte er so fast wie in Leinfelden... aber lag evtl an der Rolle...
dann kam ich auf den genialen Gedanken, die neue leiter zum Einsatz zu bringen, damit ich auch an die Stellen komme, für die die Haushaltsleiter zu kurz war. Also die Leitern getauscht und brav mit dem Roller in der Hand hinaufgestiegen. dann machte es KRACH und ich lag auf der treppe. (Brett gebrochen)
Der Roller flog die Treppe runter und verlor Farbe (zum Glück auf der Folie), ich klemmte am Geländer und verhinderte mit einer Hand das Fallen der Leiter, mit der anderen mein eigenes ;).

2 3

soweit fertig, das soll noch, wenn wieder alles verheilt ist...

Nachdem ich mich aufrappelte, stellte ich fest, das mein Fuß was abbekommen hatte - und schleppte mich zum Arzt. Dort sollte ich in 2 STd wiederkommen, also beschloss ich, mich wieder nach oben zu schleppen und zumindest die Decke zu beenden. Die Leiter war auch ohne Podest ja lang genug (warum hab ich das erst dann bemerkt????) Bitte nicht fragen, wie ich die Stufen bezwungen habe mit gebrochenem Fuß, aber ich habe die Decke noch geschafft und die Farbtöpfe abgedeckt, den Roller notdürftig ausgewaschen und mich dann wieder zum Arzt begeben.
Die Folie mussten mein Sohn entfernen, den Klebestreifen muss er noch oder er bleibt, bis ich weitermachen kann...
Der setzt mich ab jetzt auf die Spielerbank und verdonnrt mich zum Nichtstun... so kann ich nur am PC simulieren, soweit ich es hinbekomme, wie es beendet ausgesehen hätte:
auf den hellen Wänden wären Streifen wie ein Geländer nach obengeführt worden von oben nach unten farblich gestaltet: sand, Wandfarbe, sand, fresh, sand...Art und Breite wie an der gelben Wand zu sehen...
übrigens, die Streifen sind gerade, wirken nur etwas krumm auf dem Bild, weil die Wand krumm ist ;) Haus ist halt 1930 gebaut (Bruno Taut)
die grüne Wand wäre einfarbig geblieben, hier plane ich ein etwa 1,20x2,80m hohes Bild zu malen und dort als Blickfang aufzuhängen, evtl. an die anderen Wände auch wieder eigene Bilder oder Fotos anzubringen... aber all das muss jetzt noch etwas warten :(

3 3

endlich geht es weiter...

nachdem die Brüche nun verheilt sind und das mulmige Gefühl beim Leitersteigen etwas nachlässt (ich wollte es schon früher angehen, ging aber nicht),
habe ich mich nun peau a peau an die Vollendung des Treppenhauses gemacht...
ein Wochenende an die grünen Wände, und heute die lange Wand. etwas umentschieden habe ich mich schon. ich wollte ja erst nur 1 Wand grün machen, jetzt wurden die Kurzwände grün und die lange hellsand...weiß mit "Sandton" abgetönt zu einem sehr hellen sand (eigentlich der farbton, den ich als "Sand" in etwas dunkler vor Augen hatte....das sand war für mich eigentlich eher ein helles braun)bei Gelegenheit kommen evtl. doch noch Streifen, obgleich ich jetzt wieder eine andere Idee habe... mal sehen---
Inzwischen bin ich vom Farbroller begeistert! es ist doch eine Arbeitserleichterung, nachdem ich die Farbverdünnung hinbekommen habe, damit zu arbeiten. die helle Wand ist auch beim ersten mal fleckfrei geworden - gut,  die Sturz-Farbunfälle und die schwarzen Streifen durch die kippende Leiter habe ich vorher mit farbe abgedeckt. aber 1x streichen hat gereicht. beim Grün sind 2 Schichten nötig gewesen. etwas unter 10% reicht beim verdünnen doch - hab mich (vor dem Unfall) vielleicht verguckt beim Verdünnen, da wollte der Roller ja erst nicht.
Trotzdem... 3,80 m Leiter hoch... eine kleine Überwindung ist immer noch da ;)
hier alles noch etwas ausführlicher...


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.