Serviettenhalter Elefanten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ganz begeistert von meinem österlichen Serviettenhalter war meine Frau etwas traurig, als dieser nun bis zum nächsten Jahr in die Kiste wanderte. Sie wünschte sich einen neuen Ständer für Servietten, der allerdings "mehr zum Speisezimmer passen" sollte.

Wie du vielleicht weißt, ist dieses eher afrikanisch angehaucht gestaltet (wie man hier sehen kann). Also einigten wir uns auf Elefanten als Motiv.

Der Serviettenhalter ist eine nette Zwischendruchbastelei, die in kurzer Zeit gemacht ist und sich auch als schnelles Mitbringsel für Houseworming-Partys u.ä. eignet.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Multicut-2S E
  • Brennpeter
  • Schleifpapier 180er
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholzplatte 6 mm | Buche (nach Motivgröße)
  • 1 x Holzlasur | grau (etwas)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorarbeiten

Wie die meisten meiner Projkete begann auch dieses Kleinprojekt am Computer. Mittels Corel Draw zeichnete ich die Grundplatte und setzte hier die aus dem Netz geladene Grafik ein (Bild 1).

Um Material und Zeit zu sparen, machte ich die Vorlage so, dass mit einem Schnitt gleich auch die Aussparungen in der Grundplatte gesägt werden.

Auf einem Stück Sperrholz (Buche, 6 mm) klebte ich eine Lage Paketband und darauf die grob zugeschnittene Vorlage (Bild 2).

2 3

Sägen

Mit der Deku machte ich die beiden Trennschnitte zwischen Motiv und Grundplatte (Bilder 1+2). Ich verwendete ein Sägeblatt #1, damit die Teile möglichst gut zusammenhalten. Werden die Teile zusamengesteckt, sieht man gleich, ob alles passt (Bild 3).

Die beiden abgetrennten Teile mit den Motiven klebte ich mit etwas Doppelklebeband passgenau zusammen und sägte so beide Seitenteile in einem Arbeitsgang. So sind auch beide Seiten gleich (Bilder 4+5).

3 3

Endfertigung

Die Kanten etwas nachschleifen, derweil den Brandmalkolben vorglühen. Auf einem Reststück kontrollieren ob die eingestellte Temperatur passt, zugleich die mobile Absauganlage auf Funktion überrüfen (Bilder 1+2).

Sind alle Einstellungen korrekt können die Motive gebrannt werden (Bild 3).

Alle Teile werden mit silbergrauer Holzbeize bemalt. Nach dem Trocknen die Seitenteile im rechten Winkel an die Grundplatte leimen (Bild 4) und schon ist der Serviettenhalter fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.