Schubwägen und neuer Schreibtisch unter der Dachschräge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Nachdem ich gerade dabei bin die ganze Wohnung umzugestalten, warum im Büro stoppen? :)

Der Plan, ein neuer Schreibtisch, weil es so schön ausschaut in Eiche, passend in die Dachgaube (125cm, dafür bekommt man nirgends was zu kaufen...)
daneben sollten, abschließend mit dem Schreibtisch Rollcontainer unter die schräge die einen Drempel darstellen, optisch.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Planung

Die Planung gestalltete sich einfach, links vom Schreibtisch sollten 2 Rollwägen entstehen die unten standard Ordner aufnehmen können, und oben drauf allerlei Krempel, muss man eben passend stapeln für die Schrägen

Rechts vom Schreibtisch sollten 2 etwas kleinere Schubwägen und ein Fach für den Drucker entstehen.

2 4

Aufbau

Das passende Material habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen, da papier schwer ist hab ich auch etwas dickere Bretter genommen, 18er Pressspan weiß beschichtet.
Diese mit Kantenumleimer versehen und zu den Wägen zusammen geschraubt, ein paar kleine Möbelrollen darunter und eine (zugegeben etwas zu dünne) Platte als "Wand" davor.
Das ganze je Typ 2 mal.

Das Fach für den Drucker wurde zu einem Podest mit einer kleinen Schublade für Papier und Patronen darunter.

3 4

Deckenausgleich

Da die Trockenbauer beim Dachausbau scheinbar keine Wasserwage, oder andere Messgeräte hatten, ist die Decke krum und schief. (die Wägen sind gleich hoch und die Oberkante im Wasser)

nun war die Überlegung,  wie ausgleichen, mir kam dann noch ein stück Restmaterial von der Arbeitsplatte in die Hände das ich kurzerhand auf das passende Maß geschnitten und an die Schrägen angepasst habe. an der Decke befestigt, eingeölt und schon schaut es so aus als sollte es immer so sein, harmoniert wunderbar mit dem Schreibtisch :)

4 4

Der Schreibtisch

Die Vorgabe war, der Schreibtisch soll zu den restlichen Möbeln passen optisch da es ein großer offener Wohn-Ess-Büro Bereich ist.
also blieb wieder nur, richtig, Eiche :)

Somit eine Eichenplatte zugeschnitten, ein paar Streifen der Platte auf 60mm unten drunter, eine Schublade und das ganze mit füßen versehen, die wieder aus 60mm Streifen im L verdübelt und verleimt gebaut wurden, versehen.

an die Platte eine schöne Rundung gefräst und fertig ist der schöne Schreibtisch mit fast unsichtbarer Schublade :)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.