• Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich hatte heute Vormittag eine Idee, wie ich meine Schraubzwingen an die Decke bringen könnte.

Ist jetzt kein besonderes Projekt, aber vielleicht bringt´s den einen oder anderen auf eine Idee.

Kurzer Baumarktbesuch für ein paar Euro und los geht's.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Warum eine neue Halterung ?

Meine Werkstatt ist nun auf der rechten Seite so weit ordentlich erneuert, nun geht´s auf die linke Seite.

Erst mal ausmüllen und alles, was noch gebraucht wird, auf die Werkbank.

Ihr seht, bei mir is nicht immer nur ordentlich, ich kann auch anders ;-)

Das erste Teil, das mir in die Augen fiel, bekommt einen neuen Platz - also die Schraubzwingen.


2 4

Die Idee

Ordentlich an der Decke sollten sie hängen. An der Wand nehmen sie mir zu viel Platz weg.

Wie sollten sie aber festgemacht werden ?

Irgendwie kamen mir Installationsrohre in den Sinn. Und je länger ich drüber nachdachte, kam mir vorgestellte Version dabei heraus.

So habe ich die Rohre einfach mit den zugehörigen Haltern auf ein Brett geschraubt. Glücklicherweise passte sogar der Abstand, wenn man die Halter miteinander verclipst.
So war gleicher Abstand auch kein Problem.

3 4

Aufgehängt ...

Aufhängen wollte ich das Brett mit 4 Gewindestangen. Als Befestigung in der Betondecke benutzte ich Stockschrauben. Zur Verkleidung der Gewindestangen dienten Abfall - Kunststoffröhrchen.

Als seitliche Stabilisierung habe ich seitlich noch zwei schräge Bretter montiert. Eine leichte Schräge deshalb, damit die Zwingen nicht direkt waagrecht hängen und evtl herausfallen.


Rechts fehlen noch ein paar Rohre, aber da muss ich noch Material kaufen. Sollte eigentlich nur ein Versuch sein, passt aber super, und wird erweitert :-))

4 4

Werkstattsicherheit - Rauchmelder

Hat zwar nichts mit dem Projekt zu tun, aber Der Halter bot sich an, um einen Rauchmelder zu installieren, da dieser genau über meiner Absaugung und dem Spänebehälter hängt.

Ich kam darauf, als ich die Löcher in die Betondecke bohrte. Ich kam auf Eisen und hatte auch die Absaugung mitlaufen. Heiße Eisenspäne in Holzspäne ...... 

Auf jeden Fall (natürlich, natürlich nachdem ich den Behälter überprüft und geleert habe) dachte ich als alter Feuerwehrler, so ein Rauchmelder sollte in jeder Werkstatt montiert sein.

Vielleicht auch für Euch eine Überlegung ...

Macht´s gut, bis die Tage


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.