"Schöner Wohnen" im Schlafzimmer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    300 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Eigentlich war unser Schlafzimmer schon lange geplant, aber wir haben es immer wieder verschoben, da uns nichts Passendes eingefallen war. Doch dann kam die Aktion „Schöner Wohnen“ und da ich genau in der Zeit Urlaub hatte, dachte ich „bewerb dich mal“ und ich hatte Glück, ich wurde angenommen.
Also gabs jetzt nichts mehr mit verschieben und Ideen wurden gesammelt. Doch erst als die Farben da waren, wurde genauer geplant.

Da uns jedoch unerwartete Probleme dazwischen kamen (siehe unter Bauanleitung) und auch wieder mal Arztbesuche, die nicht geplant waren, wurde es mit der Zeit, die eigentlich dicke gereicht hätte knapp und wir sind nicht fertig geworden. Da es aber eine Abgabefrist gibt, haben wir uns entschieden, das Projekt, so wie es bis jetzt steht, einzustellen. Wir wurden zum Glück fast fertig, es muss jetzt lediglich noch abgewartet werden, bis die Wand richtig trocken ist, um ggf. noch Korrekturen durchzuführen und die Möbel werden im Laufe der Woche noch aufgestellt.

Wir haben fertig. Und ich muss sagen, jetzt wo wir fertig sind, gefällt mir die Farbe Fresh immer besser.
Achso und die Trendfarbe "Sand" hatten wir schon vor zehn Jahren im Fensterrahmen gestrichen, aber erst bemerkt, als wir Sand drüberstrichen (nur halt unter einem anderen Namen und nicht von Schöner Wohnen)
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schleifklotz mit Schleifpapier
  • Utensilien zum Streichen
  • Utensilien zum Abkleben
  • Spachtelmasse und Spachtel
  • Folie bzw. Malervlies zum Auslegen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Die Vorbereitung

Nachdem die Planung unseres „Wandtattoos“ feststand (wird als Extra-Projekt eingestellt, da hier dann doch zu aufwendig) und wir festgelegt hatten, welche Farbe wohin kommt, gings los: Schränke ausräumen, Bett abschlagen (und im Wohnzimmer wieder aufstellen), Kommode in den Flur stellen.
Dann gings los mit dem Entfernen der Tapeten. Und hier kam dann der erste Schock, der uns unseren Zeitplan durcheinander brachte. Der Rolladenkasten, der jetzt über 40 Jahre alt ist, ist mittlerweile so aufgequollen, dass er komplett neu gemacht werden musste, was uns fast einen Tag gekostet hatte (näheres im eigenen Projekt, da wiederum zu aufwendig).
Nachdem es dann endlich ans Abspachteln ging (vorher wurde natürlich noch der große Schlafzimmerschrank, der stehen blieb, mit Folie abgehängt), kam der zweite Schock. Die Wand, an der unser Bett steht und an die auch das „Wandattoo“ soll, ist so schlecht vergipst gewesen (teilweise fühlte sich der Putz kornig und porös an) und irgendeine Beschichtung an der Wand war, die sich nicht abschmirgeln ließ. Dies hieß für uns mehr spachteln als geplant, da wir keine Tapete mehr an die Wand machen wollten.
An der Stelle merkten wir dann schon, dass es knapp werden könnte. Hoffentlich packen wirs noch rechtzeitig, um unser Projekt einzustellen, dachten wir beide in dem Moment.

2 3

Das Grundieren und Anmalen

Als dann alles soweit gespachtelt und abgeschmirgelt war, gings dann ans Abkleben der Leisten, das Auslegen mit Malervlies und ans Grundieren. Dann waren wir zum Warten verdammt. Als nächstes wurde dann mehrmals mit Weiß vorgestrichen. Da jedoch der „Originalputz“ und diese komische Beschichtung nicht so wollten wie wir (teilweise hielt die Farbe schlecht an der seltsamen Beschichtung und das trotz Grundierung), mussten wir längere Trocknungszeiten als nötig in Kauf nehmen. Ab diesem Moment war uns klar, „das schaffen wir nicht“. Aber nichts desto trotz, wir ließen uns nicht entmutigen und machten weiter.
Heute, also am Abgabetag, wurde als erstes die eine Wand mit „Fresh“ gemalt, die restlichen Wände mit „Sand“. Dann hieß es nur noch Trocknen lassen, evtl. noch Korrekturen durchführen, was aber erst frühestens morgen entschieden werden kann, wenn auch hoffentlich der schlechte Putz und die Beschichtung getrocknet ist, dann wird entschieden, wie es weitergeht. Entweder streichen wir hier noch mal eine Lage Fresh drüber oder ich male ein paar Blumen in Sand drauf.

Das Bild der Farbe Sand wird noch nachgeliefert, irgendwie kam das hier als Lila rüber ....

3 3

Das Finish

Damit wir Euch fürs Erste unser Endergebnis zeigen können, haben wir das Wandtattoo aufgehängt und die LED-Beleuchtung provisorisch angebracht. Evtl. wird morgen nach dem Trocknen am Wandtattoo noch etwas an den Sternen verändert. Das endgültige Finish, also Lampen wieder anbringen, Möbel aufstellen usw. wird im Laufe der Woche beendet, da ich noch einige wichtige Arzttermine habe, die eine schnellere Beendigung verzögern.

Endlich ist es geschafft, und damit ihr eine Vorstellung habt, wie es vorher ausgesehen hat, haben wir ein Vorher/Nachher-Bild dazugemacht.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.