Schnitzmesser DIY

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da das Blatt meiner Bogensäge nicht mehr so gut schnitt, das Schränken und Schleifen zu mühsam wäre, dachte ich - versuch mal ein Schnitzmesser zu machen. Eine Klinge aus dem Bogensägeblatt, eine aus einem Stichsägenblatt. Fertigung hab ich mal im Netz gesehen.

http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Winkelschleifer
  • Tellerschleifer
  • Schlagbohrmaschine
  • Schleifbock
  • Gasbrenner
  • PUK-Säge
  • Schleifsteine, Abziehleder oder Filz
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sägeblatt | Metall (nach belieben)
  • 1 x Restholz | Holz (Hartholz nach belieben)
  • 1 x Dübel oder Keile | Holz (nach belieben)
  • 1 x Kleber
  • 1 x Schleifpapier (versch. Graditionen)
  • 1 x Öl oder Lacke (nach belieben)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Den Blättern die Zähne ziehen.

Mit der Flex die Sägeblätter abgeschliffen, in Form gebracht und Schneide grob angeschliffen.

2 6

Schneide feiner zuschleifen und Blätter härten

Am Schleifbock nun die Blätter entgratet und geschliffen. Mit dem Gas Gourmet Brenner  die Klingen rotglühend (ca. 900°) erhitzt und in Öl abgekühlt. 

3 6

Schleifen und Nachhärtung

Nun hab ich beiden Klingen mit Schleifsteine verschiedener Graditionen eine relativ gute Schneide verpasst und wieder mit dem Brenner auf Anlauftemperatur (blau ca. 400 °) gebracht und auskühlen lassen. Mit Schmirgelpapier die Klingen blank gerieben. 

4 6

Griffe anfertigen

Im Brennholz fand ich ein Stückchen von einem Buchenbrett in dem ich an den Enden jeweils ein Loch zur Aufnahme der Klingen bohrte. ( eines 8 mm, das andere 10mm Klingenbreite. )  Mit den eingespannten Handhobel brachte ich das Stück nun grob in Form und mit dem Tellerschleifer wurde die Feinarbeit ausgeführt.

5 6

Klingen einsetzen und Endschliff

Nun sägte ich 8 und 10mm Dübeln in zwei Hälfte, schliff die Schnittfläche etwas nach (Stärke der Klingen), mixte den 2 Komponentenkleber und führte die Teile in die mit Kleber versehenen Löcher stramm ein. Nach dem Aushärten des Klebers die rausstehenden Dübelenden abgeschnitten und mit feinem Schleifpapier die Griffe nachgeschliffen.

6 6

Griffe einölen und Klingen abziehen

Mit einem Öl (Medium von der Malerei) die Griffe zweimal eingeölt. Die Klingen mit feinstem Schleifstein und Leder abgezogen. An die Klinge von dem Stichsägenblatt brachte ich nicht die gewünschte Schärfe. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.