Schirmständer im Eigenbau

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Wir haben uns zur Beschattung unserer Terrasse einen Ampelschirm angeschafft. Im Lieferumfang war auch ein Ständer für 4 Gehwegplatten.
Da es bei uns mitunter auch ziemlich windig sein kann, braucht man schon das Gewicht der 4 Platten (oder auch mehr).
Eine stationäre Aufnahme für den Schirm sollte es sein. Da die Bodenhülsen in ordentlicher Ausführung auch nicht preiswert sind, wollten wir das Rohr des mitgelieferten Ständers wiederverwenden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Spaten
  • Schubkarre
  • Wasserwaage
  • Schraubenschlüssel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Gerüsthaken | Stahl, verzinkt (7,8x100)
  • 4 x Gewindehaken | Stahl, verzinkt (8x80)
  • 1 x Muniereisen | Stahl (10mm Durchmesser, ca. 2m)
  • 1 x Restholz als Schablone | Holz (Etwas größer als die Grundfläche des Ständers)
  • Bindedraht

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Loch ausheben, Armierung setzen und Schalung vorbereiten

Zum ersten Teil dieses Schrittes habe ich leider keine Fotos, daher habe ich eine schematische Zeichnung für ein besseres Verständnis angehängt.

Unsere Terrasse liegt etwa 50cm oberhalb des Gartens. Also habe ich am Rand der Terrasse ein Loch von 60x60cm ausgehoben. Das Loch wurde unten vom Fundament der Terrasse begrenzt. Den Aushub habe ich vorübergehend in der Schubkarre deponiert. Die Grasnabe habe ich vorsichtig abgenommen, die kann man noch zum abdecken verwenden.

Dann habe ich in die Schalsteine vier 12er Löcher gebohrt und Ringschrauben für den Gerüstbau eingeschraubt. Durch die Löcher wurde jeweils ein U-Bogen Armierungseisen mit zwei Gewinde-Ringschrauben gesteckt.
Die Vier Gewindeschrauben haben wir mit einer Schablone in Position gebracht.
Anschließend haben wir eine einfache Schalung gebaut und das ganze mit zwei Säcken Fertigbeton gefüllt.

Durch den Verbund mit der Terasse ist das Fundament natürlcih deutlich tragfähiger als ein freistehedes Fundament.

2 2

Schalung entfernen und Schirmständer ausrichten

Nachdem wir die Schalung am nächsten Tag entfernt haben, haben wir das Ständerrohr provisorisch aufgeschraubt, schließlich musste der Beton ja noch aushärten.
Aber das Loch konnte schon wieder mit dem Aushub gefüllt und die Grasnabe ergänzt werden.
Das erste beschattete Mittagessen wird wohl am nächsten Wochenende stattfinden und die Fotos von der Fertigstellung reiche ich dann auch nach.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.