Schaukelpferd

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    100 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Vor 50 Jahren habe ich für meine Sohn dieses Schaukelpferd gemacht. Es hat viele Reitstunden hinter sich und wartet nun auf die nächste Generation.
Ich habe versucht die Teile abzunehmen und einzuscannen so weit das möglich war. 
Die Kufen musste ich mal nach vorne verlängern, weil die Gefahr eines Überschlags immer drohender wurde. Von Mähne und Schwanz sind nur noch Rudimente erhalten und die Ohren sind ein bißchen schlapp. Der Sattel aus Leder ist gepolstert vermutlich mit Schaumstoff. Die Schablone zeigt nur die äußere Form ohne den nötigen Umschlag.
Der Riemen an der Halsoberseite ist von einem Lederriemen durchzogen (auf und ab) um daran die Mähne zu befestigen.
Die Füße stehen auf einem Flacheisen (4x50x440 mm) mit senkrecht angeschweissten Befestigungslaschen (10 cm hoch).

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Schaukelpferd

Die Schablonen geben die Originalgröße wieder. Als Holz verwendete ich Fichte Mehrschichtplatte 22 mm, würde aber heute Multiplex 20 mm nemen. Der Korpus besteht aus 4 aufeinandergeleimten Platten. Er ist aus Gewichtsgründen innen hohl, d.h. die beiden mittleren Platten sind vom Rand her nur ca 3 cm hoch. Nach dem Aussägen und verleimen beginnt die Herausarbeitung der plastischen Formen von Kopf, Hals und  Rücken wobei man den Teil an den die Beine angeleimt werden nicht bearbeitet.
Die Beine werden im Rückenbereich in die Rundung des Rückens einbezogen und auch an den Flanken zum Korpus hin angeschmiegt. Wo die Beine frei stehen werden sie allseitig abgerundet.
Hier kann man sich tagelang verkünsteln.
DFür das Mittelteil der Kufen habe ich keine Schablone geliefert. Man kann das selbst verbinden. Die Stützen der  Füße sind ja in den Kufenschablonen eingezeichnet.
Mit der Ohrschablone wird ein Lederstück ausgeschnitten und an den Laschen innen festgenagelt. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.