Schablone für die Flachdübelfräse

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Die Schablone habe ich schon etwas länger. Ich habe sie vor meinem Boxenbau Projetkt gefertigt, aber noch nicht hochgeladen. Die Idee Bzw die Schablone habe ich das erste mal im Netz bei Heiko Rech´s Holzwerkerblock gesehen und sofort nachgebaut ;) Mit der Schablone kann man Holz-Federn in Eckverbindungen einfräsen. Die Federn sind optisch ein echter hingucker, aber auch zur stabiliesierung dienen sie sehr gut. Am besten kommen sie zur geltung wenn man unterschiedliche Hölzer nimmt (Helles und dunkles Holz) da sieht man sie durch den Kontrast am besten.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Holz reste | Pappel, Leimholz oder Multiplex
  • Schrauben (4x16 / 4x20)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

2x15mm Siebdruckplatten zusammenschrauben

Ich hatte noch reste von 15mm Siebdruckplatten die ich für die Schablone gut nehmen konnte. Ist aber recht egal was man dafür nimmt. Da man diese nicht gut leimen kann, habe ich die beiden Stückchen zusammen geschraubt. Umso dicker der 90° Winkel wird umso mehr halt hat man nachher am Werkstück. Nach dem verschrauben habe ich die beiden Teile auf der Kappsäge genau auf 45° gekappt.

2 3

Anschlag bzw. Halterung für die Flachdübelfräse

Die Anschläge habe ich aus 6mm Pappel gebaut. Auf dem ersten Bild sieht man die Anschläge für die Maschine, auf dem zweiten die Auflage auf dem Werkstück. Als die Schablone fertig wa, habe ich einmal mit maximaler Tiefe einen Schlitz in das Teil geschnitten. Die Tiefe muss man nachher aber je nach Holzdicke vorher einstellen. Es lassen sich auch breite Nuten damit fräsen. Dann legt man einfach unter die Auflage Brettchen um mit der Maschine Höher zu kommen. Bei meinem ersten Projekt habe ich 4mm Nuten gefräst, was eine Sägeblatt dicke entspricht.

3 3

Ergebnis

Auf dem Bild sieht man das Ergebnis. Vorne nur eine gefräste Nut, dahinter Nut mit eingesteckter Feder. Die Schablone musste ich noch umändern. leider waren die Reste der Siebdruckplatte etwas Nass und haben sich verzogen. Haben die 2 ersten Hölzer austauschen müssen. Sind jetzt 2 Eiche stücke angeschraubt. Beim Fräsen immer drauf achten das die Schablone richtig am Werkstück anliegt, und bei der Fräsung ruhige hand bewahren ;)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.