Sabo macht den Maulwurf

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wir hatte letztes Jahr ja das Glück, das uns ein Gemüsegarten angelegt wurde. Die Wege wurden schick mit Unkrautsperre und Kieselsteinen versehen. Nur einen vernünftigen Abschluß zum übrigen Garten gab es irgendwie so gar nicht.
Und da ich im letzten Jahr auch nicht wußte, wie ich den Abschluss da hinbekommen sollte, hab ich es sein lassen. Aber genervt hat es schon, ständig lag der Kies im Rasen und und und.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Spaten

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Was tun, sprach Zeus

Ich hab echt hin und herüberlegt, was ich da als Kante setzen könnte. Gehwegplatten? Nee, ich bin doch nicht völlig bekloppt und buddel ewig tief. Dachziegel? Nee, auch nicht, das hatte ich schonmal - ist eine echt besch*** Arbeit und beim Rasenmähen auch eher nachteilig.
Aber als ich am Gartenhäuschen gewerkelt habe, liefen mir noch 2 Fensterbänke über den Weg. Die hab ich ausgemessen und siehe da, das passte wie die Faust aufs Auge!
Also ran an das Projekt.
Die Unkrautsperre samt Kieselsteinen hochgeklappt, Fensterbänke schonmal bereitgelegt.

2 4

Buddeln

So, nun mußte ich ja wohl oder übel ein ausreichend langes und tiefes Lochbuddeln. Gedacht, getan.
Was da so alles wieder zum Vorschein kam! Der Knaller! Irgendwer hat wohl auf dem gesamten Grundstück Bauschutt verteilt und mit einer minimalen Schicht Mutterboden zugeschüttet! Egal, Loch ist da!

3 4

Absperrung einsetzen

Das kann ja mal nicht so schwer sein oder? Die Fensterbänke passig eingesetzt, hier und da noch ein wenig weggebuddelt, damit sie auch gerade sind und ordentlich passen.

4 4

zubuddeln

Natürlich mußte das auch wieder zugebuddelt werden. Schließlich sollten die ja nicht freitragend sein ;)Also, Schippchen geschnappt und die Löcher beidseitig zugebuddelt. Dabei hab ich natürlich drauf geachtet, das die Bänke nicht plötzlich in Schräglage verfallen und ich wieder Mecker von oberster Stelle bekomme.Abschließend hab ich den Kies wieder aufgefüllt, Wasserwaage drauf (auf die Bänke, nicht auf den Kies) und siehe da: Hey, das ist ja sogar in Waage! Na prima!Aber bei meinem Glück mach ich mich das nächste Mal lang, wenn ich aus dem Garten komme, weil ich den kleinen Absatz nicht sehe, es zu eilig habe oder aus welchen Gründen auch immer.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.