Rutscher Hund

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Hallo,

Da ich im Internet einen Rutscher Hund für meinen Junior gesehen habe, aber er mir doch "etwas" zu teuer war habe ich mich im letzen Winter mal dran gemacht und einen selbst gebaut.
Man braucht Zeit, Lust und Geduld!
Und gutes Werkzeug!

Leider bin ich nicht so der "Schreiber", also entschuldigt die Qualität der Anleitung!
Ich bin für positive und negative Kritik offen!

Gruß Benny

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Bohrer 8 mm (20-25cm lang)
  • Bohrer 10 mm
  • Forstnerbohrer 25mm
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzplatte | MultiplexMaterial (30-35mm stark (Größe je nach Wunsch))
  • 1 x Einschlaghülsen (8 mm)
  • 1 x Gewindestangen M8 (50 cm)
  • 5 x Holzdübel 8er
  • 2 x M8 Mutter Selbsichernde
  • 1 x Alu/Stahlrohr (ca 40 cm - Innendurchmesser 8mm)
  • 1 x Leder
  • 1 x Rundholz (25 mm Durchmesser)
  • 4 x Holzräder (8 - 10 cm Durchmesser)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 11

Grundriss des Hundes

Als erstes müsst ihr euch eine Passende Vorlage suchen oder selbst Zeichnen.
Mein Hund ist ca 50 cm lang und 43 cm hoch.

Diese Vorlage übertragt ihr dann auf euer Holzplatte und sägt sie so aus das Ihr zwei Teile habt die man mit einem "Zapfen" miteinander verbinden kann. Schau am besten die beiden Bilder an!

2 11

Loch für Lenkung

So dann kommt eine ziemlich schwierige Aufgabe.
Die Lenkung!
Hier steckt ihr beide Teile zusammen, lasst aber 5mm luft dazwischen (sonst klappt das lenken nicht weil die Teile sich verkeilen)
Dann die Teile mit Schraubzwingen oder ähnliches fixieren damit sie nicht mehr verrutschen können.
Dann boht ihr von oben ein 8mm loch "gerade" duch die zwei Teile. Aber aufpassen nicht komplett durch bohren!!!!
Und wirklich gerade bohren!!!!!

Davon habe ich leider kein Bild! 

3 11

Lenkung 1

Also nächstes nehmt ihr das Hinterteil eures Rutschers und macht von innen an beiden Löchern eine Schlagmutter rein.
Evtl müsst ihr davor die Löcher etwas bearbeiten damit sie bündig mit dem Holz sind, also nicht raus stehen! 

4 11

Lenkung 2

Dann nehmt ihr das andere Holzteil und vergrößert das Loch auf 10mm.
Hier dann das Alu oder Stahlrohr einfügen und bündig absägen/feilen.

Wenn Ihr das gemacht habt probiert ihr aus ob die beide Holzteile auch zusammen passen ohne das es sich zu schwer dreht! 

5 11

Lenkung 3

Als nächstes nehmt ihr den Gewindestab und schraubt ihn von oben durch beide Teile damit die Lenkung funktionsfähig wird. Jetzt müsst ihr hoffen das ihr die Schlagmutter richtig reingemacht habt, damit der Stab auch in beide greift!
Wenn er dann Passt auf die richtige Länge sägen und am besten eine kleine Kerbe in rein Feilen/Sägen damit Ihr ihn mit einem Schraubenzieher rein drehen könnt!

6 11

Achs Aufhängung

Jetzt bohr ihr die Löcher für eure Achse. Hier müsst Ihr schauen welchen Durchmesser eure Räder haben und dem entsprechend die Löcher ausrichten.
Hier ist es zu empfehlen das mit einer Ständerbohrmaschine zu machen und ein 10er Loch zu Bohren, da hier auch ein 10mm Rohr durch muss.

7 11

Achse

Nun sägt ihr den Gewindestab auf ca 17 cm ab.
Anschliessend sägt ihr das Rohr entsprechend ab.
Hier ist zu beachten das das Rohr so kurz sein muss das beider Räder und die beiden Mutter mit auf die Stange müssen.

Wenn ihr einen Spezi in Metallbearbeitung habt, könnt Ihr das ganze bestimmt auch mit einem Vollmaterialstab nehmen. Ihr müsst halt die Räder anschauen und dann fragen ob euch jemand Achsen drehen kann. 

8 11

Sitz

Hier nehmt ihr eine dünnere Holzplatte. ca 20mm

Sägt euch die Form des Sitzes aus. Beachtet nur die Länge eurer Auflagefläche auf dem Rutscher!

Dann Bohrt ihr in den "Rücken" 5 Löcher und passen 5 Löcher in die Unterseite des Sitzes. So das ihr sie mit Holzdübel verbinden könnt.

9 11

Griff

Jetzt bohrt ihr am "Kopf" ein 2mm Loch durch.
Dieses Loch bohrt ihr dann mit einem Forstnerbohrer 2-3 mm tief auf.
Dann vergrößter ihr das 2mm Loch auf 8mm.

Dann nehmt ihr den Rundstab sägt euch 2 gleich lange Stücke ab (ca 7cm) und zwei kleine Scheiben (ca 5mm).
In alle Teile Bohrt ihr dann ein 8er Loch.
durch die zwei grösseren ab nicht ganz bohren!

Dann noch eine Gewindestab auf die richtig länge bringen so das es durch den Kopf geht und die Griffe verbindet.

10 11

Ohren

Dann aus Leder oder ähnlichem einfach zwei Ohren nach gefallen ausschneiden und in jedes oben ein kleines Loch machen damit ihr das ganze mit dem Griff zusammen stecken könnt.

So soll es dann sein:
Griff - Ohr - 5mm Holz - Kopf -  5mm Holz -  Ohr - Griff

11 11

Bemahlen und zusammenbauen

Dann den Rutscher nach Lust und Laune bemahlen.

Wenn er trocken ist einfach zusammen bauen und am besten alle nicht beweglichen Teile verleimen.

Viel Spass


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.