Rep. einer Handzwinge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nach dem letzten Projekt oder besser gesagt mitten drin ist es Passiert, eine Handzwinge die ich vorher mit einem Teil befestigt hatte, nach einem krach ist mir nichts dir nichts die Handzwinge gebrochen. Nach einem kurzen überblick sah ich die war kaput. Na ja wie das Problem lösen?

Schaut selbst....

Wichtiger Hinweis noch:

Bei nutzen der Flex Bitte Schutzbrillen benutzen und da das Teil sich sehr erhizt bitte Handschuhe oder Zange benutzen da verbrennungs gefahr  ......

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischbohrmaschine
  • Eisensäge
  • Eisenfeile
  • Flex
  • Schleifpapier
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Aluminium Platte | Alu
  • 2 x Schrauben | Metall
  • Lackspray

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

1 Material Beschaffung ...

 Nach langem überlegen und suchen nach ersatz, dachte ich an Holz, aber da ich kein so ein Stück und stabil zur Hand hatte, viel meine wahl auf ein Stück Aluminium Platte. Nacheinem kurzen Prüfen und Messen geht es nun weiter mit dem Bau ....

 

2 5

2 Anzeichnen und Sägen....

Von einem Intakten Handzwinger abgebauten teil, hab ich als Muster verwendet. Das anzeichnen des Teils hab ich ein Filzschreiber benuzt.

Das grobe hab ich mit einer Eisensäge, hiermit hab ich zur Hilfe auf ein Bohr und Schneide Öl benuzt .... (nur zu empfählen)

Es folgte der grobschnitt dann eigentlich gefolgt mit formschnitt ....

3 5

3 Sägen und Schleifen ....

Nach dem Sägen wurden die Groben kanten und Ecken mit der Flex geschliffen und die feineheit mit der Eisenfeile nachbearbeitet.

Da ich das ganze aus 2teilen Bau, um so zusagen den innenteil Schlitz oder Rinne auf beiden Seiten sei es mit Flex Eisensäge und Eisenfeile zu Bearbeiten kann.

Nach dem anzeichnen hab ich die begrenzung mit der Eisensäge vor gesägt um dann den groben teil mit der Flex und danach mit der Feile das ganze verfeinern. 

4 5

4 Bohren und Lackieren ....

Um so möglich wie nur dem Original teil zu gleichen hab ich die eine seite des teils durchbebohrt und die andere seite mit einem 5er und 6er Gewinde versehen. Dannach wurde das ganze für die Lackierung vorbereitet

5 5

5 Zusammenbau und fertigstellung.....

Nach dem 2schichten Hochglanz Schwarzlack aufgetragen wurde, nach dem Trocknen, hab ich noch die "Besohlung" mit einem selbstklebendem Schaumgummi versehen um bei der anwendung die teile oder Material nicht beschädigt werden.

Danke für die aufmerksamkeit und geduld.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.