Regal für das Gartenhaus

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    60 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Es wurde Zeit, in unserer Gartenhütte für Ordnung zu schaffen. Daher habe ich ein Regal gebaut.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Japansäge
  • Hammer
  • Zollstock
  • Winkel
  • Bleistift
  • Gedöns
  • Wasserwaage
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 14 x gehobelte Latten | Holz (4,4 x 2,2 x 300 cm)
  • 5 x gehobelte Kanthölzer | Holz (4,4 x 4,4 x 200 cm)
  • viele x Pressspanplatten | Holz (kostenloses Restholz)
  • viele x Dübel | Holz (8er)
  • viele x Schrauben | Messing (verschiedene)
  • Holzleim | schnelltrocknend

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Latten zuschneiden und an die Wand schrauben.

Zuerst habe ich die Latten für die Wand zurechtgesägt. Das geht m. E. mit einem japanischen Fuchsschwanz am schnellsten. Jetzt habe ich alle Querstreben gesägt, die die Verbindung zu den Pfosten bilden. Diese Querstreben habe ich erst an die Wandlatten geschraubt und erst danach die Latte mit der Wand verbunden. Nun habe ich mit der kurze Wandseite angefangen, danach kam an die Lange Seite dran. Bei der langen Seite habe ich die Latten nicht auf gleicher Höhe angeschraubt, sondern eine Lattenhöhe drüber. Also m.a.W. habe ich die Latte für die lange Seite auf die bereits befestigte Latte gelegt. Das Ganze dann in drei Ebenen. Leider war der Akku der Kamera jetzt leer, so dass ich erst am nächsten Tag weiter fotografieren konnte.

2 3

Gestell montieren.

Nun wurden die Pfosten mit langen Schrauben von vorne angeschraubt. Zuletzt wurden die Latten zwischen den Pfosten zurechtgesägt und angebracht. Hier ergab sich nun ein Problem. Bei der Befestigung habe ich mich für eine Holzdübel/ Schrauben- Kombination entschieden. Das ging so: Begonnen habe ich am Pfosten an der Wand. Hier kamen zwei Holzdübel zum Einsatz. Die andere Seite habe ich mit zwei Schrauben befestigt, wobei ich zunächst in etwa halber Dübellänge (8er Holzdübel) zwei Löcher gebohrt habe. In diese Löcher habe ich dann die Schrauben versenkt. Danach wurden die Dübel mit Leim eingesetzt. Von der anderen Seite wieder verschraubt usw.

3 3

Das Ganze mit Regalböden

Im letzen Schritt waren dann die Regalböden zurechtgesägt und die Pfosten ausgelassen. Da ich hier Restholz verwendet habe, hatte das ganze was von Tetris oder Puzzeln. Die Regalböden habe ich nur aufgelegt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.