Puppenkleiderschrank mit Wickelablage

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Allgemeines:
Ich habe mich für Nägel entschieden, da ich aufgrund der geringen Stärken die Sorge hatte, daß das Holz reißen würde. Lackiert habe ich das Möbel unüblicherweise (?) vor dem Zusammenbau, da ich zum einen befürchtete, mit dem Lack innen nicht überall gleichmäßigen Auftrag hinzubekommen, zum befürchtete, die Farbe im stehen laufen würde. Nachteil ist dabei, daß Unebenheiten beim anschließenden Zusammenbau nicht mehr durch die Farbe ausgeglichen werden, bzw. versteckt wird. Die Abfolge des Zusammenbaues der Einzelteile war mir insofern wichtig, da ich aufgrund der kleinen Maße weder Klavierband noch die Fachböden im nachhinein innen anschrauben bzw. annageln konnte, zudem duchr vorhandenen kleinen Massungenauigkeiten dann Abstände entstehen, oder der Anschluß nicht paßt.
Die Körbchen hatte ich sehr frühzeitig besorgt, und dann von deren Größe abhängig die Fachböden und die Höhe des Schrankes berechnet.

Zusägen der Bretter klingt trivial, aber freihängig alles exakt im rechten Winkel hinzubekommen war für mich sehr schwierig. Meine Kappsäge konnte ich nur teilweise verwenden, da diese nur bis 25 cm sägen kann, zudem scheint diese wohl eine rechten Winkel bei 89 Grad zu sehen. In der Werkbank kann man zwar auch die Handkreissäge ebenfalls führen, aber auch da sind 90 Grad und exakt 43cm und nicht 42,9 und nicht 43,1 schwierig. Da träumt man von der Tischkreissäge mit Schubwagen eines Schreiners.

Die Breite und Länge sind evtl. bei Tür, Seitenteile und Rückwand wegen der Maserung des Holzes relevant. Zuschnittreste sind deutlich günstiger als Lagerware. Evtl haben diese unterschiedliche Stärken, was jedoch nicht weiter stört, da zb Fachböden durchaus dünner sein könnten. Dann ist jedoch darauf zu achten, daß sich die Maße dadurch ändern.. Das blaue Plexiglas war ebenfalls ein preisreduzierter Restposten im Baumarkt. Die Körbchen hab ich günstig im Dän. Bettenlager gefunden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Tischkreissäge
  • Schwingschleifer
  • evtl. auch Kappsäge
  • Werkbank
  • Schraubendreher, Hammer, Bohrer, Stecheisen, Rechter Winkel, Meterstab, etc
  • zum Lackieren - Pinsel oder Lackiersystem zm PFS55
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Rückwand | Holz (47*43*1)
  • 2 x Seitenwände | Holz (30*43*1)
  • 2 x Kopf- und Fussteil | Holz (45*30*1)
  • 1 x Mittelteil | Holz (30*33*1)
  • 2 x Fachböden | Holz (30*22*1)
  • 1 x Tür | Holz (23*33*1)
  • 1 x Stück Plexiglas (10*10)
  • Klavierband (33*1)
  • Schrauben für Klavierband (max. 10 mm)
  • Nägel (ca. 15 mm)
  • Türknopf
  • Magnetschliesser für Tür
  • Wickelbelag aus Stoff (max. 44,5 * 29,5)
  • 3 x Körbchen | egal (21*29*9 )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Zusägen, Lackieren

Skizze

  1. Zusägen der Bretter gemäß Stückliste
  2. Flächen schleifen und Kanten abrunden. Da es für meine Tochter ist, habe ich die Kanten sehr stark gebrochen, auch wenn das nicht so schön ausschaut. Die Kanten der Seitenteile, die an die Rückwand genagelt werden, habe nahezu nicht gebrochen
  3. Anschliessend erste Lackierung. Im Nachhinein hätte ich vielleicht grundieren sollen, aber das habe ich eben vergessen.
  4. Erneut schleifen, und anschliessend wieder lackieren
Eigentlich wollte ich das lackieren mit meinem neu gekauften Lackierpistole von Bosch PFS65 machen, aber aufgrund der mangelnden Viskosität hat das aufs erste Mal nicht funktioniert. Da der Geburtstag schon am Sonntag ist, hatte ich keine Zeit mehr das nochmal ausführlich auszuprobieren. Also, Pinsel her und manuell. Das Thema Lackiergerät wird zuerst einmal vertagt und an einem Test ausprobiert.

2 3

„Vorarbeiten“ vor Zusammenbau

Die Abfolge des Zusammenbaues der Einzelteile war mir insofern wichtig, da ich aufgrund der kleinen Maße weder Klavierband noch die Fachböden im nachhinein innenanschrauben bzw. annageln konnte, zudem bei kleinen Massungenauigkeiten dann Abständeentstehen, oder der Anschluß nicht paßt.

  1. Griff in die Tür bohren
  2. Klavierband an die Tür schrauben
  3. beide Fachböden am Mittelteil annageln
  4. Schraube für Klavierstange an Mittelteil einschrauben (habe ich leicht vorgebohrt)

3 3

Zusammenbau

1. Rückwand und Seite links an Rückwand anbringen
2. Tür am Seitenteil befestigen
3. Kopf- und Fussplatte an Seite links
4. Schraube für Kleiderstange in Seite links einschrauben
5. Magnetschliesser an Kopfteil anschrauben
6. Gegenplatte zum Schließer an der Tür anschrauben
7. Kleiderstange einstecken
8. Mittelteil an Ober/Unterteil annageln
9. zweites Seitenteil rechts annageln
10. Rückwand an das Seitenteil annageln
11. Griff anschrauben

12. ggf. noch Möbelrollen anschrauben (oder auch weglassen)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung