Projekt - Badezimmer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    8500 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Hallo,

hier möchte ich Euch eine Komplettsanierung eines alten Badezimmers aus den späten 70igern bzw. frühen 80igern zeigen. Diese Aufgabe habe ich bewältigt von März 2013 - September 2013.

Es wurde KOMPLETT alles demontiert und neu aufgebaut, was so viel Zeit in Anspruch genommen hat das ich mich die letzten Monate hier ziemlich rar gemacht habe.

Die hier gezeigte "Bauanleitung" ist insofern keine Bauanleitung da man es nicht als Anleitung betrachten kann, da jedes Bad individuell ist, aber durch die möglichkeit kann ich Euch die einzelnen Bauabschnitte etwas näher bringen.

Viel Spaß !

Gruß

Patric

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Das alte Badezimmer und der Abriss..... - Teil I

Der Abriss gestaltet sich nicht so einfach, als Ausgangspunkt ist folgender:

OG- man betritt einen Flur, links davon eine Leichtbauwand wo dahinter ein WC und Waschtisch ( kalt ) ist. Rechts weiter den Flur sieht man das Dachfenster von wo man wieder Rechts durch eine Tür in das damalige Badezimmer ( Dachgaube m. Fenster ) kam.

Die Wände sind z.T. aus Lehmziegel bzw. Backware mit Lehm verputzt, darauf war eine GK Verbundplatte mit 2 cm Styropordämmung.

2 5

Das alte Badezimmer und der Abriss..... - Teil II

Nun begann erst ein mal der Abriss des alten Badezimmers, der Leichtbauwand von Badezimmer und Gäste WC. Bis relativ zum Schluß blieb die Wanne erhalten sodas man sich wenigstens noch Baden konnte.

Das Bild am Dachfenster zeigt die damalige Bauweisem Spalierholz in ca. 1 cm Abstand an die Balken genagelt und mit Lehm verputzt. Die Dämmung auf dem Bild ist nur provisorisch von mir da es Nachts im April noch mal kalt wurde, eine Dämmung war davor garnicht vorhanden.

3 5

Der Neuaufbau..... Teil I

So, nachdem die letzte GK Verbundplatte mit dem bösen Styropor entfernt war fing langsam der Neuaufbau an.

als erstes begann es mit dem Boden, dieser bestand vorher aus: Dielenboden und 2 cm Sperholzbrettern - also eine ziemlich lockere Angelegenheit. Auf den besagten Sperholz wurden im Versatz zwei Lagen 1 cm dickes Fermacell gelegt was die Stabilität definitiv erhöht.

Dann begann ich mit dem Rohausbau - dem Ständerwerk, bzw. siehe Bilder.

4 5

Der Neuaufbau..... Teil II

Da ich hier leider nicht ganz so viele Bilder geschossen habe geht es jetzt ein wenig schneller weiter....

Die Ecke im Bereich der Dusche und der Eckwanne wurde zwei mal dick mit einem Pinsel und "Duschabdichtung" eingestrichen um Wasser vom Rigips fern zu halten.

Duschsystem mit Überkopfbrause un Mischbatterie " Grohe Euphoria ".

WC Villeroy&Boch Omnia Classic Serie ; Waschtische Villeroy&Boch Architektura Serie mit Kludi Einhand Mischbatterie.



 

5 5

Der Neuaufbau..... Teil III

Nun kommen wir zum aktuellem Ende der Geschichte.

Es ist bis auf Waschuntertische, Spiegel, Handtuchhalter, der Eckwannenschürze, Tür und einigen Silikonfugen alles fertig, seht selbst.

Eckwanne: Ottofond Laguna mit Hansgrohe Einhebelmische Focus


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.