Powerbank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ein kleines Projekt für zwischendurch.

Eigentlich wollte ich mir eine größere Powerbank kaufen, leider sind diese aber meiner Meinung nach viel zu teuer und haben meistens auch eine geringe Kapazität.
Aus einer gebrauchten AGM 12V 45Ah Batterie und zum größten Teil Resten aus der Werkstatt, habe ich mir meine eigene Powerbank gebaut.

Ideal für längere Aufenthalte im Freien!

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Holz
  • Acrylglas
  • AGM Batterie
  • Taster/ Kippschalter
  • Baytter 3 in 1 KFZ Auto Motorrad Dual USB 2,1A Zigarettenanzünder Einbau Steckdose Voltmeter Ladegerät Adapter für iPhone/Android, 12-24V

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Gehäuse

  • Die Bodenplatte wurde einfach der Batterie entsprechend zugesägt.Ich habe nur darauf geachtet das der Boden jeweils links und rechts direkt an der Batterie aufhört und vorne und hinten jeweils ein Stück übersteht. 
  • Um die Batterie vor verrutschen zu schützen, habe ich jeweils vor und hinter der Batterie einen Holzstreifen zwischen geleimt (Bild 1 und 2).
  • Die Seitenteile wurden auf Maß zugesägt, verschliefen und verleimt (Bild 3). 
  • Die Front und das Hinterteil der Box habe ich ebenfalls zugesägt und verschliefen (Bild 4).
  • Hinten habe ich zwei Löcher für die Ladebuchsen angebracht. Da ich die Buchsen im Holz versenken wollte, habe ich zuerst mit einem 10mm Bohrer vorgebohrt und anschließend mit einem 8mm Bohrer aufgebohrt (Bild 5 - 7).
  • An der Front habe ich ebenfalls Aussparung für den Taster und den Adapter angefertigt (Bild 8 und 9).
  • Der Adapter hat ein Voltmeter, ein USB Anschluss und einen Zigarettenanzünder Anschluss
  • Das komplette Set findet man im Internet (Bild 10).


2 6

Acryglas

  • Zuerst habe ich mir für die Gravur eine Fräsdatei erstellt (Bild 1).
  • Anschließend wurde das Acrylglas graviert und mit einer speziellen Paste poliert (Bild 2 - 4).

3 6

Deckel

  • Den Deckel habe ich zu Beginn zugesägt und verschliefen. Auf dem Deckel habe ich ein Sackloch gefräst um das Acrylglas einpassen zu können (Bild 1 und 2).

4 6

Lackieren

  • Dieser Arbeitsschritt dauert mit dem verleimen mit Abstand am meisten Zeit.
  • Alle Teile nochmal verschleifen, grundieren und lackieren (Bild 1 und 2).

5 6

Elektrik

  • Vorab schon mal! Falls ich was falsch gemacht habe, bitte darauf in den Kommentaren hinweisen. 
  • Adapter Minus (3 Kabel) gehen direkt an die Batterie -
  • Adapter Plus (3 Kabel) gehen direkt an den Taster. Die Sicherung ist bereits eingebaut
  • Vom Taster geht dann Adapter Plus weiter an die Batterie +
  • Die Ladebuchsen gehen direkt an + und - der Batterie

6 6

Ergebnis

  • Die Farbe sollte eigentlich dunkler werden, aber was solls. Die Powerbank erfüllt definitiv ihren Zweck!
  • Im Moment fehlen noch Griffe um die Batterie leichter transportieren zu können, wird aber noch nachgeholt.



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.