Podest mit Fußmatte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Als Übergang von der Terrasse zum Wohnzimmer wollten wir eine Stufe/Podest mit Fußmatte. Material und Aussehen angepasst an die Hartholzterrasse.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 40 x Dielenschrauben | A2 (5,5X50)
  • 1 x Holz gem Beschr. | Holz (s.o.)
  • 11 x Spaxschrauben | Eisen (8x12)
  • 50 x Spaxschrauben | Eisen (3,5x50)
  • 2 x Winkel | Eisen (k.A.)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Am Anfang war der Plan

Die Skizze hatte ich schon vor 2 Monaten gemacht, konnte aber noch alles wiedererkennen. (Allerdings war ein fetter Rechenfehler drin; wer ihn findet, bekommt meine Stimme zum Meister ;-).
Edit: hier der Plan in Groß:
http://www.panoramio.com/photo/70230708

Ausgehend von der Fußmatte wollte ich eine Schicht der Dielen U-förmig drum herum haben, das ergibt dann Aussenmasse von ca. 93x56cm;
die Höhe sollte angeglichen zur Hartholzterrasse sein, den Aufbau habe ich deshalb so gewählt, dass ca. 8 cm herauskommen.
Im 2. Bild schon einmal zusammengelegt die Materialien. Dielen 21x145 Cumaru Hartholz, Maseranduba-Kantholz 45x70mm und Bretter als Auflage, 14x90cm und natürlich die Fußmatte. Die Unterkonstruktion (UK) ist hier schon mit der Kappsäge korrekt abgelängt.

2 5

Unterkonstruktion

Ich wollte die Kanthölzer direkt mit (vorhandenen) großen Spaxschrauben verschrauben. Damit der Tellerkopf jedoch nicht übersteht habe ich den Kopf mit einem Forstnerbohrer versenkt. Die Schrauben sind recht massiv, 5mm Kern- und 8mm Gewindedurchmesser. Ich habe deshalb auch 8mm im zu befestigenden und 6mm im Zielholz vorgebohrt.

Leider habe ich keine Ständerbohrmaschiene; aus der Hand sind die Bohrungen nicht ganz gerade gelaufen, was sich leicht ausgewirkt hat, insgesamt aber nicht schlimm.

Das Kreuz in der Mitte geht natürlich nicht komplett so zu verschrauben, weshalb ich hier 2 Winkel gesetzt habe.

3 5

UK Beplanken

Die UK habe ich dann mit den abgelängten Brettern beplankt. Die 3,5mm Spaxschrauben habe ich ohne vorbohren versenkt, das ging recht fix.

4 5

Rahmung

Bei den Dielen habe ich zunächst mit der Kappsäge die Gehrungsschnitte vorgenommen und dann abgelängt. Die Diele der Länge nach habe ich mit der HKS geschnitten.Alle Schnittkanten sämtlicher Hölzer habe ich mit Karolan-Hirnholzschutz eingestrichen.

5 5

Finisch

Um ehrlich zu sein, ist es noch nicht ganz fertig ;-)Das Podest muß noch sauber gemacht werden, die Dielen geölt und 2 Bohrlöcher mit Wachs dichtgemacht. (Kleiner Schönheitsfehler im Startbild; dort gehen keine Schrauben hinein, weil darunter die großen Schraubenköpfe in der UK stecken.)Aber das Finisch überlasse ich meiner Frau, deshalb kann ich das hier schon einmal einstellen. Bin ein Fan der Arbeitsteilung.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.